Seiches

Seiches Plural, Schaukelwellen, freie Schwingungen ganz oder zum Teil abgeschlossener Wassermassen; treten z. B. in Seen und Meeresbuchten als stehende Wellen infolge von Luftdruckschwankungen und windbedingtem Wasserstau auf.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Seiches

Seiches (franz., spr. ssähsch), periodische Niveauschwankungen des Genfer Sees und im weitern Sinn auch andrer Seen. Nach einer von Merian aufgestellten, von Thomson vereinfachten Formel ist die Dauer der Oszillation der Länge des Sees direkt, der Quadratwurzel seiner mittlern Tiefe umgekehrt proportional, und dies gilt nach Forel auch für den N...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Seiches

  1. [sɛ:ʃ; französisch] Schaukelwellen in Seen und abgeschlossenen Meeresbuchten, aber auch in Meeren wie der Ostsee, hervorgerufen durch unterschiedlichen Luftdruck bzw. Luftdruckänderungen über einem See, erstmals am Genfer See beobachtet.
  2. Seiches [sɛ:ʃ Pl.; in Binnenseen] Schwankungen des Wasserspiegels [frz., zu se...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.