Generalabsolution

Generalabsolution, katholisches Kirchenrecht: 1) die mehreren Gläubigern gleichzeitig erteilte sakramentale Lossprechung von Sünden ohne vorhergehende Beichte (z. B. in Todesgefahr); 2) der mit vollkommenem Ablass verbundene päpstliche Segen in Todesgefahr.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Generalabsolution

in den evangelischen Kirchen der Zuspruch der Sündenvergebung in der Generalbeichte (öffentlich) ; in der katholischen Kirche 1. allgemeine Lossprechung von Sünden; 2. der vollkommene Ablass für die Todesstunde; 3. die Lossprechung von Verfehlungen gegen die Ordensregel, die einer...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.