Geising

Geising ist ein Stadtteil der Stadt Altenberg in Sachsen im östlichen Erzgebirge unweit der tschechischen Grenze. Bis zum 1. Januar 2011 war Geising eine eigenständige Stadt. == Geografie == === Ortsgliederung === Zur ehemaligen Stadt Geising gehörten die Ortsteile Fürstenau (mit Gottgetreu und Müglitz), Fürstenwalde (mit Rudolphsdorf), Lieb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Geising

Geising

Geising (Alt- und Neu-G.), Stadt in der sächs. Kreishauptmannschaft Dresden, Amtshauptmannschaft Dippoldiswalde, am 823 m hohen, steilen Geisingberg, mit (1885) 1202 evang. Einwohnern, welche meist Strohflechterei treiben. Der früher bedeutende Bergbau auf Zinn ist sehr zurückgegangen. Die beiden Stadtteile Alt- und Neu-G. liegen getrennt und si...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Geising

Stadt in Sachsen, Weißeritzkreis, südöstl. des Geisingbergs (824 m) , bis 650 m ü. M., 3300 Einwohner; Fremdenverkehr, Wintersport; Bergbauschauanlage `Silberstollen`.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.