Garage

Gemäß § 2 Abs. 10 S. 2 hessische Bauordnung (HBO) sind Garagen ganz oder teilweise umschlossene Räume zum Abstellen von Kraftfahrzeugen. Dazu zählen nicht Ausstellungs-, Verkaufs-, Werk- und Lagerflächen oder -räume für Kraftfahrzeuge. Gemäß § 6 Abs. 10 Nr. 1 dürfen Garagen ohne Abstandsflächen unmittelbar an der Nachargrenze gebaut we...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/garage.php

Garage

Eine Garage gilt als Nebengebäude, wenn sie sich nicht im Hauptgebäude befindet. Der Wert der Garage wird im Versicherungswert mit berücksichtigt, wenn sie sich auf demselben Grundstück befindet. Nachträglich errichtete Garagen auf dem Versicherungsgrundstück werden zu den gleichen Konditionen wie das Hauptgebäude versichert.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40185

Garage

[Begriffsklärung] - Garage bezeichnet: Die Garage ist der Titel von ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Garage_(Begriffsklärung)

Garage

Eine Garage ist eine abschließbare überdachte und durch feste Wände (mit Garagentor) umschlossene Abstellmöglichkeit für Fahrzeuge, meist Pkws. Das Wort stammt, wie das verwandte „gare“ (Bahnhof), aus dem Französischen und bedeutet „sicher verwahren“. Eine Garage soll vor Diebstahl ebenso schützen wie vor Witterungseinflüssen und w...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Garage

Garage

Garage die, Raum zum Abstellen von Kfz, z. B. Tiefgaragen. Parkhäuser sind Großgaragen mit mehreren Geschossen und einer Nutzfläche von 1 000 m<sup>2 {</sup>} und mehr.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Garage

Garagen sind im Gegensatz zu den Carports geschlossene und abschließbare Autostellplätze. Nach der Nutzfläche unterscheidet man zwischen Kleingaragen, Mittelgaragen und Großgaragen. Nach der Lage unterscheidet man zwischen Tiefgaragen und Garagen oberhalb der Geländeoberfläche.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-g/garage.html

Garage

  1. [ga'ra:ʒə; die; französisch] Einstellraum für Kraftfahrzeuge; in Wohnhäuser ein- oder angebaut, auch freistehend; Großgaragen werden meist in mehreren Stockwerken gebaut.
  2. Ga¦ra¦ge [-ʒə f. 11 ] 1 Raum zum Unterstellen von Kraftfahrzeugen 2 [veraltend] Autoreparaturwerkstatt [frz., zu garer `abstellen`]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Garage

Ganz oder teilweise umschlossene Räume zum Abstellen von Kraftfahrzeugen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42735

Garage

Garage Punk , Garage Rock , Garagenrock , Sixties Punk
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Garage

Garage

(Großgarage) Ein ein- oder mehrstöckiges Bauwerk, in dem sich zahlreiche → Stellplätze für Kraftfahrzeuge (Pkw, Motorräder, seltener Lkw) befinden. Großgaragen kommen in Form von → Hoch- und → Tiefgaragen vor.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Garage

(Kleingarage) Eine von festen Wänden einschließlich Decke oder Dach und einem Tor bzw. einer kleinen Anzahl von Toren definierte räumliche Einheit, die als Abstellfläche für ein Fahrzeug bzw. wenige Fahrzeuge dient. Entscheidend ist, dass sie zu diesem Zweck errichtet bzw. diesem Zweck gezielt angepasst wurde.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.