Fremdkapital

Fremdkapital ist geliehenes Kapital. Das Fremdkapital ist auf der Passivaseite der Bilanz ausgewiesen.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/f/fremdkapital.php

Fremdkapital

Die Passivseite der Bilanz gibt die Herkunft der Vermögenswerte eines Unternehmens an und gliedert sich dementsprechend in dem Unternehmen bzw. deren Eigentümern gehörendes Eigen- und von externen Quellen geliehenem Fremdkapital. Untergliedert wird dieses nach Herkunft und Fristigkeit. Fremdkapital in Form der Verbindlichkeiten ...
Gefunden auf http://boersenlexikon.faz.net/fremdkap.htm

Fremdkapital

Das Fremdkapital stellt einen Teil der Bilanz eines Unternehmens dar und wird auf der Seite der Passiva aufgeführt, stellt also einen Teil der Mittel dar, mit denen das Unternehmensvermögen finanziert wurde. Das Fremdkapital stellt den Teil der Mittel dar, der nicht vom Unternehmen oder dessen Inhabern zur Verfügung gestellt wird. Dazu zählen u...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40020

Fremdkapital

In der Bilanz eines Unternehmens ausgewiesene Schulden mit unterschiedlicher Fristigkeit. Umfangreiche Fremdmittelaufnahmen erhöhen die Gefahr von Liquiditätsengpässen (Liquidität) und Rückzahlungsschwierigkeiten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40021

Fremdkapital

Finanzielle Mittel, die dem Unternehmen – im Gegensatz zum Eigenkapital – zeitlich befristet überlassen werden. Das Fremdkapital und Eigenkapital ergeben zusammen das Gesamtkapital. Die Fremdkapitalgeber erhalten, soweit es sich um Kredite handelt, im Gegensatz zum Eigenkapital eine erfolgsunabhängige Verzinsung. In der Praxis fin...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/F/Fremdkapital.html

Fremdkapital

Das Fremdkapital entspricht den auf der Passivseite der Bilanz ausgewiesenen Schulden des Unternehmens - Verbindlichkeiten und Rückstellungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40083

Fremdkapital

Kapital, das von Gläubigern der Unternehmung zur Verfügung gestellt wird. Die Summe des Fremdkapitals weist die Verschuldung der Unternehmung aus. Es wird auf der Passivseite der Bilanz ausgewiesen.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Fremdkapital

(FK) Schulden; Verbindlichkeiten des Eigentümers gegenüber Banken und anderen Gläubigern in Form von Hypothekarkrediten und Darlehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40180

Fremdkapital

Verbindlichkeiten eines Unternehmens bezeichnet man als Fremdkapital. Darunter fallen z. B. aufgenommene Kredite. Im Gegensatz zum Eigenkapital stammen diese Finanzmittel von externen Geldgebern...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40206

Fremdkapital

Das Fremdkapital stellt einen Teil der Bilanz eines Unternehmens dar und wird auf der Seite der Passiva aufgeführt. Es stellt also einen Teil der Mittel dar, mit denen das Unternehmensvermögen finanziert wurde. Fremdkapital ist gegeben, wenn die Kapitalüberlassung nach allgemeinen schuldrechtlichen Regeln kündbar und befristet ist, einen Verg
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdkapital

Fremdkapital

Hierzu zählen Bankkredite, öffentliche Finanzierungsmittel, Privatdarlehen, Beteiligungskapital und Lieferantenkredite.Mehr zum Fremdkapital
Gefunden auf http://www.existenzgruender.de/gruendungswerkstatt/lexikon/index.php?l=f&a=

Fremdkapital

In der Regel gilt als Fremdkapital das durch Kreditinstitute bereitgestellte Geld. Im engen Sinne sind darunter auch Arbeitgeberdarlehen oder die Leihgaben von Verwandten zu verstehen.
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Fremdkapital.aspx

Fremdkapital

Beispielsweise Kredite von Lieferanten, Banken oder Privatpersonen gelten als Fremdkapital und dienen der Anschaffung von Vermögensgegenständen.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/fremdkapital-216.html

Fremdkapital

(engl. outside capital, bounded capital, credit capital) Als Fremdkapital bezeichnet man die auf der Passivseite (Passiva) der Bilanz ausgewiesenen Schulden eines Unternehmens. Fremdkapital wird einem Unternehmen von Gläubigern zur Verfügung gestellt (Verbindlichkeiten), oder es stellt potenzielle Z...
Gefunden auf http://manalex.de/d/fremdkapital/fremdkapital.php

Fremdkapital

Finanzielle Mittel, die dem Unternehmen - im Gegensatz zum Eigenkapital - zeitlich befristet überlassen werden. Das Fremdkapital und Eigenkapital ergeben zusammen das Gesamtkapital. Die Fremdkapitalgeber erhalten, soweit es sich um Kredite handelt, im Gegensatz zum Eigenkapital eine erfolgsunabhängi...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/F/Fremdkapital.htm

Fremdkapital

Bezeichnung für die Verbindlichkeiten eines Unternehmens gegenüber Dritten, also Passiva minus Eigenkapital. Je nach Fristigkeit der Verbindlichkeit wird unterschieden zwischen kurz- und langfristigem Fremdkapital.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Fremdkapital

Fremdkapital und Eigenkapital bilden die Passivseite in einer Bilanz. Das Fremdkapital ist häufig in kurzfristiges und langfristiges Kapital aufgeteilt, bei beiden Unterpunkten gibt es Verbindlichkeiten und Rückstellungen. Beispiele für Fremdkapital sind Bankkredite, Privatdarlehen, Lieferantenkredi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42116

Fremdkapital

Beim Fremdkapital bzw. bei Verbindlichkeiten handelt es sich um Kapital, das einem Unternehmen von dritten Personen - jedoch nicht von den Inhabern oder vom Unternehmen selbst - zur Verfügung gestellt und zur Finanzierung von Unternehmensvermögen verwendet wird. Normalerweise muss das Frem...
Gefunden auf http://www.kredit-engel.de/kredit-lexikon/f/fremdkapital/

Fremdkapital

Das Fremdkapital besteht meist aus > Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und auch Bankverbindlichkeiten. Diese Verbindlichkeiten dienen der Mitfinanzierung des Anlage- und Umlaufvermögens; bei > Bilanzen wird das Fremdkapital auf der Passivseite ausgewiesen.
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=F&ID_DEFINITION=403

Fremdkapital

Fremdkapital, die Positionen der Passivseite einer Unternehmensbilanz, die Ansprüche (Tilgungs- und Zinszahlungen) von Gläubigern begründen. Neben den Verbindlichkeiten zählen dazu auch Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten. Das Fremdkapital kann gegliedert werden nach Gläubigergruppen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fremdkapital

Ein Unternehmen braucht zum Eigenkapital zusätzlich Fremdkapital, um die Zeit bis zum Zahlungseingang aus dem Verkauf der Güter bzw. Leistungen zu überbrücken. Der Grund: Die eigenen Mittel eines Unternehmens reichen im Allgemeinen nicht aus, um seine wirtschaftlichen Aktivit&aum...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/banken-und-finanzen/fremdkapital.htm

Fremdkapital

Das in der Bilanz auf der Passiv-Seite ausgewiesene Fremdkapital repräsentiert - aus der Sicht der Mittelherkunft - die Gesamtheit jener Mittel, die dem Unternehmen von externen Kapitalgebern (= Gläubiger) zeitlich befristet zur Verfügung gestellt wurden (Außenfinanzierung). Nach Ablauf der Frist sind die dadurch begr&uum...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42166

Fremdkapital

Fremdkapital sind alle Finanzierungsmittel, die als Darlehen von Dritten einem Unternehmen oder einer Privatperson leihweise zur Verfügung gestellt werden, so von Banken, Bausparkassen, Versicherungen öffentlichen Stellen, Arbeitgebern oder privaten Dritten. Nach der Fristigkeit unterscheidet man ku...
Gefunden auf http://www.immobilienscout24.de/de/finanzen/kaufplaner/lexikon/fremdkapital

Fremdkapital

(FK) Das Fremdkapital (FK) bezeichnet Schulden gegenüber Dritten. Es wird auf der Passivseite der Bilanz ausgewiesen und dient somit der Finanzierung des Vermögens. Zum Fremdkapital zählen primär Verbindlichkeiten und Rückstellungen. Hinsichtlich der R&uum...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42185

Fremdkapital

Alle Finanzierungsmittel, die dem Darlehensnehmer von Dritten (Banken, Versicherungen, Arbeitgeber, öffentliche Stellen oder Familie/Freunde) zur Verfügung gestellt werden.
Gefunden auf http://www.interhyp.de/lexikon-fremdkapital.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.