Eurasier

[Hunderasse] - Der Eurasier ist eine von der FCI anerkannte deutsche Hunderasse (FCI-Gruppe 5, Sektion 5, Standard Nr. 291). == Herkunft und Geschichtliches == Die Entstehung der Hunderasse Eurasier begann 1960 in Weinheim, als Julius Wipfel, der Gründer der Rasse, gemeinsam mit Charlotte Baldamus und einer kleinen Gruppe ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eurasier_(Hunderasse)

Eurasier

Eurasier (engl. Eurasians, spr. jurehsch'ns, d. h. Europäer-Asiaten), in Ostindien Name der von einem Europäer und einer Hindu abstammenden sehr hellen Mischrasse. Die Männer werden zahlreich in Regierungs- und Eisenbahnbüreaus verwendet, sind aber wenig energisch und bei den Eingebornen nicht angesehen; nur wenige beschäftigen sich mit Ackerb...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Eurasier

  1. Eu¦ra¦si¦er [m. 5 ] 1 Bewohner Eurasiens 2 Mischling aus einem europäischen und einem asiatischen Elternteil [ ➔ eurasisch]
  2. Zoologiemittelgroßer, spitzartiger Hund; Neuzüchtung aus Chow Chow, Wolfsspitz und Samojeden.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Eurasier

Beschreibung: Der Eurasier wurde erst 1960 als Familienhund gezüchtet. Er wird als aufmerksam, friedliebend, zurückhaltend und guter Begleiter beschrieben.
Gefunden auf http://www.tierportraet.ch/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.