Erotik

Erotik (griechisch eros: Gott der Liebe), Bezeichnung für alle mit der Geschlechtsliebe zusammenhängenden Vorstellungen und Handlungen. Im Sinn Ernest Bornemans ist Erotik eine kultivierte Form der Sexualität, die ein biologisches, vorwiegend triebhaft gesteuertes Verhalten repräsentiert. Der Begriff Erotik wird...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Erotik

Die Erotik (altgr. eros ,Liebe’) bezeichnet ursprünglich die sinnlich-geistige Zuneigung, die ein Mensch einem anderen entgegenbringt. Sie wird von Sexualität und Liebe insofern unterschieden, als Sex die trieb- und körpergesteuerte, Liebe die emotional-seelische und die Erotik die psychologisch-geistige Anziehung zu einer anderen Person beze...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erotik

Erotik

Erotik: Frida Kahlo, »Zwei Akte im Wald« (1939; Privatbesitz) Erotik ist eine elementare Ausdrucksform der menschlichen Kommunikation, deren symbolische, metaphorische oder künstlerische Bedeutungen in verschiedenen Kulturen und Epochen unterschiedlich verstanden werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Erotik

Erotik En: erotism (e.g. anal, oral) die auf Sexualität zurückführbaren menschlichen Vorstellungen u. Handlungen, i.e.S. als sublimierte Form des Sexuellen; ästhetisches u. spannungsbildendes Element zahlreicher Darstellungen in Dichtung, Belletristik u. bildender Kunst. †“ In der Psychoanalyse Begriff für alle Tatbestände, die un...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r10437.000.html

Erotik

Die Ausdrucksform des Sinnlichen Die Erotik ist eine Ausdrucksform des Sinnlichen, und darüber hinaus eine Betrachtungsweise des Lebens schlechthin. Die erotische Sicht kann auf die Natur, die Kunst und die Menschen angewendet werden, und sie lässt uns alles, was wir betrachten, in einem sinnlichen ...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Erotik

Erótik

Erótik (griech.), Lehre von der Liebe (Eros), Kunst zu lieben, Liebesdichtung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Erotik

  1. [griechisch] zunächst der Wirkungsbereich des griechischen Liebesgottes Eros ; dann vieldeutige Bezeichnung 1. für die geistig-seelische Seite des Liebeserlebens im Unterschied zur rein sinnlichen, sexuellen Vereinigung; 2. zur Kennzeichnung der Bedeutung, die das Liebeserlebnis für di...
  2. E¦ro¦tik [f. -; nur Sg.] Liebeskunst, vergei...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Erotik

    (griech.), Lehre von der Liebe und der Liebeskunst, einschließlich der gleichgeschlechtlichen Beziehungen (Homoerotik) oder der Selbstliebe (Autoerotik). Mit E. werden aber auch die seelisch-geistigen Momente der Geschlechterbeziehung bezeichnet.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42693

    Erotik

    Sinnlichkeit
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Erotik
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.