Durlach

(PLZ: 76199), seit 1938 Stadtteil von Karlsruhe. 1565 †“ 1715 war Durlach Sitz des evang. Markgrafen von Baden- Durlach. 1771 * Georg von Reichenbach in Durlach geboren 1877 * Friedrich Alfred Schmid-Noerr in Durlach geboren
Gefunden auf http://www.s-line.de/homepages/ebener/D.htm

Durlach

Durlach, eine einstmals eigenständige Stadt, bildet nach der Zwangseingemeindung im Dritten Reich heute den größten Stadtteil von Karlsruhe. Von dort ging 1715 die Gründung von Karlsruhe als neue Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach aus. Durlach selbst war markgräfliche Residenzstadt von 1565 bis 1715. Der Stadtteil liegt im Osten von Ka...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Durlach

Durlach

Dụrlach, seit 1938 Stadtteil von Karlsruhe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Durlach

Durlach , Stadt und Amtssitz im bad. Kreis Karlsruhe, 110 m ü. M., in angenehmer und fruchtbarer Gegend, links an der Pfinz, an den Linien Heidelberg-Basel und D.-Mühlacker der Badischen Staatseisenbahnen, hat eine evangelische und eine kath. Pfarrkirche, ein Schloß mit Garten (1565 vom Markgrafen Karl II. erbaut, jetzt zur Kaserne eingerichtet)...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Durlach

östlicher Stadtteil (seit 1938) von Karlsruhe; 1565-1715 Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach.Externe LinksDer Karlsruher Stadtteil Durlach http://www1.karlsruhe.de/Stadtteile/Durlach/index.htm
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.