Duplik

Siehe unter Replik/Duplik/Triplik.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/duplik.php

Duplik

Duplik nennt man im Zivilprozess die Gegenerklärung des Beklagten, mit der er Tatsachen vorträgt, die die Replik des Klägers entkräften sollen. Sie ist die zweite Phase des Verteidigungsvorbringens des Beklagten. Die Duplik unterliegt den allgemeinen Vorschriften über das Parteivorbringen. == Reihenfolge == Im zivilrechtlichen Klageverfahren ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Duplik

Duplik

Duplik die, Zweitantwort, im Zivilprozess die Gegenerklärung des Beklagten auf die Replik des Klägers.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Duplik

Duplik (neulat.), im Prozeß eine Behauptung, welche die Replik des Klägers entkräften soll. Wie die Einrede der Klage und die Replik der Einrede, so wird die D. der Replik entgegengesetzt, oder mit andern Worten, die D. ist eine Einrede auf die Replik. Im frühern Prozeßrecht bezeichnete man mit D. überhaupt den vierten Schriftsatz im ersten V...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Duplik

[die; lateinisch] Gegenantwort; im Prozess Erwiderung des Beklagten auf eine Entgegnung (Replik ) des Klägers.Du¦plik [f. 10 ] Antwort auf eine Replik, Gegenantwort [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.