Dienstvertrag

Dienstvertrag Vertrag, bei dem der Auftragnehmer nur einen Dienst, d. h. Bereitstellung seiner Arbeitskraft, schuldet. Dienstvertäge sind im Bürgerlichen Gesetzbuch gesetzlich geregelt. Der Arbeitsvertrag ist eine besondere Form des Dienstvertrags. Das Risiko eines mängelfreien Werkes trägt der Auftraggeber. siehe auch: Werkvertrag
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Dienstvertrag

Ein Dienstvertrag verpflichtet die den Arbeitnehmer, seine Arbeitsleistung zur Verfügung zustellen und garantiert ihm dafür Entlohung durch den Dienstgeber.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/d/dienstvertrag.php

Dienstvertrag

Dienstvertrag, Vertrag auf Gegenseitigkeit, eine zu erbringende Leistung betreffend. Verpflichtet sich ein Vertragspartner zur Leistung von Diensten irgendeiner Art und der andere Vertragspartner zur Entrichtung einer vereinbarten Vergütung, spricht man von einem Dienstvertrag (§ 611 BGB). Hauptfall des Dienstver...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dienstvertrag

ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den der eine Teil zur Leistung der versprochenen Dienste, der andere zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung verpflichtet wird (§ 611 BGB). Entscheidend gegenüber dem Werkvertrag ist also die bloße Verpflichtung zum Tätigwerden, nicht zur Herbeiführung eines Erfolgs (Herstellung eines Werks). Deshalb is...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/D/Dienstvertrag.html

Dienstvertrag

Mit Dienstvertrag wird ein Vertrag bezeichnet, bei dem die Hauptpflicht des Dienstverpflichteten in der (idR persönlichen) Leistung der versprochenen Dienste und die Hautpflicht des Berechtigten in der Zahlung der vereinbarten Vergütung besteht. Der Dienstvertrag ist in den §§ 611 bis 630 BGB geregelt.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/dienstvertrag.php

Dienstvertrag

engl.: service contract, contract of employment; jeder zahnärztliche Behandlungsvertrag - welcher keiner Schriftform bedarf (durch Betreten des Behandlungszimmers und Öffnen des Mundes erklärt der Patient seine Behandlungswilligkeit) - hat normalerweise den Rechtscharakter eines D., d.h. es besteht die vertragliche Verpflichtung des Zahnarztes z...
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_da-dm.htm

Dienstvertrag

Dienstvertrag: Durch Abschluss des Dienstvertrags verpflichtet sich der Arbeitnehmer gegenüber dem Arbeitgeber, seine Arbeitskraft für eine bestimmte Zeit zur Verfügung zu stellen. Das Arbeitsrecht enthält weitgehende Beschränkungen der Vertragsfreiheit; in der Regel darf der Dienstvertrag nicht gegen gesetzliche Normen, Ko...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.d/d451764.htm

Dienstvertrag

Ein Dienstvertrag liegt vor, wenn sich eine Vertragspartei zur Leistung von bestimmten Diensten und der andere Teil zur Zahlung der vereinbarten Vergütung verpflichtet hat. Darunter fallen selbständige oder unselbständige; abhängige, eigenbestimmte oder fremdbestimmte Dienstleistungen. Bekanntester Dienstvertrag ist der Arbeitsvertrag. Dieser ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstvertrag

Dienstvertrag

wie neuhochdeutsch
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Dienstvertrag

ist der gegenseitige Vertrag, in welchem sich der eine Teil (Dienstverpflichteter) zur Leistung von vereinbarten Diensten irgendeiner Art, der andere Teil (Dienstberechtigter) zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung verpflichtet. Im klassischen römischen Recht gehört dieser Vertrag zu der Gruppe von Verhältnissen, welche in dem in seiner Vor...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Dienstvertrag

Gegenseitiger schuldrechtlicher Vertrag, durch den sich jemand zur Leistung eines bestimmten Dienstes gegen Zahlung einer Vergütung verpflichtet. Er ist in den §§ 611 bis 630 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) explizit geregelt. Ein Dienstvertrag liegt vor, wenn die Dienste in w...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Dienstvertrag.html

Dienstvertrag

ist ein gegenseitiger Vertrag, durch den der eine Teil zur Leistung der versprochenen Dienste, der andere zur Entrichtung der vereinbarten Vergütung verpflichtet wird (§ 611 BGB). Entscheidend gegenüber dem Werkvertrag ist also die bloße Verpflichtung zum Tätigwerden, nicht zur Herbeiführung eines E...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/D/Dienstvertrag.htm

Dienstvertrag

Dienstvertrag, ein Vertrag, durch den der eine Teil dem anderen Teil (Dienstberechtigter, Dienstherr) die Leistung von Diensten gegen eine Vergütung verspricht (§§ 611 folgende BGB). Er ist abzugrenzen vom Werkvertrag, der auf die Herstellung eines bestimmten Werkes gerichtet ist, und vom Geschäft...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dienstvertrag

gegenseitiger Vertrag, durch den der Dienstverpflichtete zur Leistung der vereinbarten Dienste und der Dienstberechtigte zur Gewährung der vereinbarten Vergütung verpflichtet ist. Vertragsinhalt ist die Tätigkeit als solche, auch wenn sie auf einen bestimmten Erfolg gerichtet ist. Dad...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Dienstvertrag

Ein Dienstvertrag ist ein gegenseitiger Vertrag, in dem sich der eine Teil zur Leistung eines Dienstes, der andere Teil zur Leistung einer Vergütung dafür verpflichtet. Entscheidend zur Abgrenzung von einem Werkvertrag ist die Verpflichtung zum bloßen Tätigwerden, nicht zur Herbeiführung eines Erfolgs (d.h. der Herstellung eines Werks). Gegens...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42687

Dienstvertrag

Der Dienstvertrag ist die Grundlage aller Arbeitsverträge. Nicht nur das Arbeitsverhältnis, sondern grundsätzlich jede Dienstleistung wird in Deutschland vertraglich über den Dienstvertrag nach § 611 BGB behandelt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42735

Dienstvertrag

Der Dienstvertrag ist ein im Schuldrecht geregeltes gegenseitiges Vertragsverhältnis, bei dem die eine Vertragspartei (Dienstverpflichteter) zur Erbringung von Diensten verpflichtet ist und die andere Vertragspartei (Dienstberechtigter) zur Zahlung der vereinbarten Vergütung. Die Normen zum Dienstvertrag finden sich in den §§ 611 ff. BGB. Der D...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/dienstvertrag
Keine exakte Übereinkunft gefunden.