Gutta

Die Gutta (lateinisch Tropfen, meist Plural Guttae, deutsch gelegentlich auch Kälberzahn genannt) ist im griechischen Tempelbau dorischen Stils ein tropfenartiges hängendes Element an der Unterseite bestimmter Bauglieder, das entweder nach unten konisch verbreitert oder zylindrisch geformt war. Ab der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gutta

Gutta

(Text von 1927) Gutta lat. Tropfen, mittellat. Gicht. Gutta Cadens lat. Geräusch des fallenden Tropfens, metallisch widerhallendes Rassel- oder Tropfgeräusch bei Pneumothorax. Gutta Serena serenus glänzend, schwarzer Star, Amaurose.
Gefunden auf http://www.textlog.de/14395.html

Gutta

Gutta Etymol.: latein. = Tropfen 1) flüssige, mit dem Terminus Guttae (Mehrzahl von gutta = Gtt... (mehr) 2) tropfenförmige Hautveränderung bei Psoriasis, Hyper- oder Depigmentierung... (
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r14533.000.html

Gutta

  1. Gutta (lat.), Tropfen; in der Pathologie ehedem s. v. w. tropfenähnlicher Fleck, daher z. B. G. rosacea, Kupferrose (s. Kupferausschlag).
  2. Gutta , bedeutendster Markt auf der Großen Schüttinsel im ungar. Komitat Komorn, gegenüber der Mündung der Waag in den Neuhäuseler Donauarm (Waag-Donau), mit (1881) 6097 ungar. Einwohnern und rei...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Gutta

    [Begriffsklärung] - Gutta bezeichnet: Gutta ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gutta_(Begriffsklärung)

    Gutta

    Ursprünglich ein Zierelement dorischer Tempel; es handelt sich um ein von Bauteilunterseiten (z. B. von Regula und Mutulus) aus nach unten entwickeltes, tropfenförmiges oder zylindrisches Element, das vermutlich eine stilisierte Nachbildung eines Nagels aus dem früheren Holzbau darstellt. Guttae wurden während der italienischen Renaissance aufg...
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.