Dialektik

Dialektik Wissenschaftliche Erkenntnismethode. Die Kunst der Gesprächsführung im Sinne von richtig angewandter Logik. Das Wechselgespräch, in welchem Wahrheit gefunden werden soll auf der Basis des Strebens nach Überwindung von Widersprüchen im Denken und Sein.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Dialektik

Dialektik (griechisch dialektike techne: Gesprächskunst; dialegein: miteinander sprechen in Rede und Gegenrede), philosophischer Begriff, der im Verlauf der Philosophiegeschichte mehrere Wandlungen erfuhr. Den verschiedenen Ansätzen gemeinsam ist die Bedeutung des Widerspruchs und Gegensatzes innerhalb des vorhandenen Textes, der Rede oder des Ge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Dialektik

die Kunst des kritischen Denkens, des Aufdeckens von Widersprüchen, die in der Sache ( Situation, Struktur) liegen, so daß die Richtung der Abläufe deutlich wird. So drängte zum Beispiel nach Marx (1818-1883) im Kapitalismus der Grundwiderspruch zwischen Kapital und Lohnarbeit auf die Aufhebung des Kapitalismus. Synthese...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Dialektik

(griech.) D. bezeichnet eine philosophische Methode, die dem Erwerb systematischer Kenntnisse bzw. dazu dient, Gesetzmäßigkeiten zu erkennen; die wichtigste Variante ist der sog. D.-Dreischritt von These, Gegenthese (bzw. Antithese) und Synthese.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=QQE0NZ

Dialektik

Mit Dialektik wird eine Methode bezeichnet, mit der widerstreitende Positionen (These und Antithese) auf ihren Kern zurückgeführt und so gelöst werden (Synthese).
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/dialektik.php

Dialektik

Analytik , Kunst der Gesprächsführung , Kunst der Unterredung , Logik
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Dialektik

Dialektik

Dialektik ist ein uneinheitlich gebrauchter Ausdruck. Lange bezeichnete er eine Methode der Gesprächsführung oder Argumentation sowie den Bereich, der heute mit Logik bezeichnet wird. Seit dem 18. Jahrhundert setzt sich eine neue Verwendung des Worts durch: Die Lehre von den Gegensätzen in den Dingen bzw. den Begriffen sowie die Auffindung und ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dialektik

Dialektik

Während ein unvereinbarer Widerspruch eine Antinomie ist und bleibt, sollen spitzfindig konstruierte Widersprüche sich durch D. überwinden lassen. Dabei ist zu bedenken: Dem griechischen Ursprung nach kommt D. von †žsich unterhalten†œ. Deshalb ist die D. mehr unterhaltsam als informativ. Den Begriff soll der griechische Ph...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007

Dialektik

Dialektik heisst gemeinhin die Lehre von der Aufhebung des Widerspruches. Die Formel These - Antithese - Synthese soll diese Aufhebung ausdrücken. In der griechischen Philosophie gibt es verschiedene Variationen der Dialektik, die zum als Rhetorik gelingende Gespräche organisiert (bis hin zu Plato),...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/dialektik.htm

Dialektik

Dialektik: Luca Della Robbia, »Logik und Dialektik«, durch Aristoteles und Platon... Von Zenon »erfunden«, hat der Begriff Dialektik vielfältige theoretische Ausprägungen erfahren. Allgemein kann Dialektik als Logik der Widerspruchs oder als Methode verstanden werden,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Dialektik

(gr. dialektik tchne, d.h etwa: Kunst der Unterredung; gleichbedeutend zu lateinisch (ars) dialectica: Kunst der Gesprchsfhrung). Ein Begriff der Philosophie, der mit Logik und Rhetorik verwandt ist. Sie dient der Wahrheitsfindung. Das Verfahren: Widersprchliche Meinungen werden miteinander verknpft, um derart ber die allge...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=D&id=27233&page=1

Dialektik

Dialektik (lat. Ars dialectica = Gesprächslehre): Der Begriff wurde im MA. synonym für die formale Logik gebraucht. Dialektik sollte als drittes Lehrfach des Triviums durch Schulung des logischen Denkvermögens und der Definition von Begriffen die Voraussetzung für die Aneignung und Darlegung jeder...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Dialektik

Ursprünglich war die Dialektik eine Technik, die im Wechselgespräch zwischen These (= Argument) und Antithese (= Gegenargument) dazu diente, die Wahrheit zu finden. In diesem Sinne war sie angewandte Logik (z.B. bei Sokrates). In der heutigen Zeit ist sie ein Werkzeug, um Verhandlungen zu führen und vor allem um zu überzeugen. Man ersetzt heute...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42287

Dialéktik

Dialéktik (griech.), eigentlich die Kunst der Unterredung und Gesprächsführung; in dem Sprachgebrauch der Philosophie anfangs die Kunst eines regelmäßigen wissenschaftlichen Verfahrens mit Begriffen, also s. v. w. Logik. Allmählich bildete sich aber der Sprachgebrauch dahin um, daß man unter D. die Kunst des logischen Scheins, die Fertigkeit...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Dialektik

  1. [griechisch dialektike techne, `Unterredungskunst`] Denkweise, die innere Widersprüche im Denken zunächst begrifflich zu entfalten und schließlich zu überwinden sucht. Widersprüchlichkeiten erhalten so eine produktive Funktion und werden im Bezug auf das Ganze de...
  2. Di¦a¦lek¦tik [f. -; nur Sg.] 1 Methode zur Wahrheitsfindung durc...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Dialektik

    Lehre vom Gesetz des Widerspruchs
    Gefunden auf http://www.sahajawissen.org/page36/page36.html

    Dialektik

    (gr. dialektik頴飨ne, d.h etwa: Kunst der Unterredung; gleichbedeutend zu lateinisch (ars) dialectica: üKunst der Gesprächsführungü). Ein Begriff der Philosophie, der mit Logik und Rhetorik verwandt ist. Sie dient der Wahrheitsfindung. Das Verf...
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=D&id=27233&page=1

    Dialektik

    (gr. dialektik頴飨ne, d.h etwa: Kunst der Unterredung; gleichbedeutend zu lateinisch (ars) dialectica: üKunst der Gesprächsführungü). Ein Begriff der Philosophie, der mit Logik und Rhetorik verwandt ist. Sie dient der Wahrheitsfindung. Das Verf...
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=D&id=27233&page=1
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.