Chicomecoatl

Chicomecoatl (Nahuatl: Sieben Schlangen, auch Centeocihatl oder Chiccomeccatl) war in der aztekischen Mythologie die Göttin der Erde, des Lebensunterhalts und des Maises. == Zuordnungen == Chicomecoatl gehört zu den zahlreichen Fruchtbarkeitsgöttern des aztekischen Pantheons. Ihr mythologisches Profil ist weitgehend deckungsgleich mit dem Xilon...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chicomecoatl

Chicomecoatl

Atztekische Maisgöttin bzw. Göttin der Nahrung allgemein, im weiterm Sinne auch der Fruchtbarkeit. Der Name bedeutet übersetzt 'Siebenschlangengöttin'. Die Atzteken verehrten außerdem noch den männlichen Maisgott Centeotl.(von http://www.sagengestalten.de)
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/mesoamerika.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.