CIDR

Das Classless Inter-Domain Routing erlaubt es, IP-Adressen in größeren oder anderen Gruppen zusammenzufassen als die bisherigen Netzklassen. Durch die Einführung von CIDR wurden die Backbone-Router des Internets entlastet, die andernfalls die Last der schnell wachsenden Verwaltungsinformationen nicht mehr effizient bewältigt h...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40005

CIDR

Das Classless Inter-Domain Routing erlaubt es, IP-Adressen in größeren oder anderen Gruppen zusammenzufassen als die bisherigen Netzklassen. Durch die Einführung von CIDR wurden die Backbone-Router des Internets entlastet, die andernfalls die Last der schnell wachsenden Verwaltungsinformationen nicht mehr effizient bewältigt hätten.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/C/3289/CIDR.html

CIDR

Subst. ® siehe Classless Interdomain Routing.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

CIDR

Classless Inter-Domain Routing Methode, um bei IPv4-Netzen auf IP-Netzklassen verzichten und damit die IP-Adressen effektiver ausnutzen zu können. CIDR erlaubt, durch 'Supernetting' mehrere Netzwerke logisch zusammenzufassen. CIDR ist in den RFCs 1517-1519 definiert.
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/cidr.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.