Blenden

Buchweizen ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Buchweizenarten innerhalb der Familie der Knöterichgewächse (bot.: Polygonaceae). Aus küchentechnischer Sichst zählt er zum Pseudogetreide. Der Echte Buchweizen (bot.: Fagopyrum esculentum) ist der am häufigsten angebaute und bekannteste Bu...
Gefunden auf http://www.lebensmittellexikon.de/

Blenden

Abblende, Aufblende, Ausblenden, Einblenden, Schwarzblende, Schiebeblende, Überblenden.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/blenden.htm

Blenden

Beim Militär bedeutet Blenden, dem Feind für eine begrenzte Zeit die Sicht zu nehmen und ihn dadurch an der Beobachtung sowie an beobachtetem Feuer zu hindern oder in seinen Bewegungen zu behindern. Blenden gehört zu den Feueraufträgen der Artillerie, die auf diese Anforderung Nebelgranaten auf die entsprechenden Geländepunkte verschießt. Du...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blenden

blenden

I blind machen 1 sinnlich -- als Strafe 2 übertragen -- belügen II dem Blick entziehen, verdecken (bei Belagerungen z.B.)
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Blenden

Blenden , das Mischen von Mineralölprodukten, z. B. bei Ottokraftstoffen. Durch Blenden werden gezielt Produkteigenschaften wie Oktanzahl, Schwefel- oder Aromatengehalt eingestellt. Erfolgt die Dosierung/Zugabe einer Komponente bei gemeinsamer Verpumpung, so spricht man vom Inline-Blending.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Blenden

  1. Blenden (Cinnabarite), Schwefelmetalle, welche mehr oder weniger durchscheinend, glas- oder diamantglänzend und meist von bunter, selten von schwarzer Farbe sind, also nicht- oder nur halbmetallischen Habitus zeigen; sie sind mild oder wenig spröde, meist weicher als Kalkspat. Hierher gehören namentlich Zinkblende, Manganblende, Antimonb...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    blenden

    1. blen¦den [V.2, hat geblendet] I [mit Akk.] 1 etwas oder jmdn. b. schmerzhaft oder unangenehm bestrahlen; das Licht blendet mich, blendet meine Augen; [auch o. Obj.] das Licht, die Sonne blendet 2 jmdn. b. a [früher als Strafe] durch Ausstechen der Augen blind machen b jmdn. so stark beeind...
    2. die Augen ausstechen oder ausbrennen; mitte...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      blenden

      bluffen , glänzen , täuschen , trügen
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/blenden
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.