Bianchi

[Kalabrien] - Bianchi ist ein Ort in der Provinz Cosenza in der italienischen Region Kalabrien mit {EWZ|IT|078016} Einwohnern (Stand {EWD|IT|078016}). Bianchi liegt 54 km südlich von Cosenza. Die Nachbargemeinden sind: Carlopoli (CZ), Colosimi, Panettieri, Parenti, Sorbo San Basile (CZ) und Soveria Mannelli (CZ). == Einzel...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bianchi_(Kalabrien)

Bianchi

[Radsportteam] - Der italienische Fahrradhersteller Bianchi ist einer der traditionsreichsten Sponsoren des Straßenradsports. Seit 1905 ist das Unternehmen fast ununterbrochen als Sponsor und Ausstatter von Radsport-Profiteams tätig gewesen. Ab den 50er Jahren fungierte Bianchi dabei meist als einer von zwei Hauptsponsore...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bianchi_(Radsportteam)

Bianchi

[Unternehmen] - Bianchi ist ein italienischer Fahrzeughersteller, der mittlerweile in schwedischem Besitz ist. Bianchi gehörte zu den Pionieren der Fahrrad-, Motorrad- und Automobilhersteller. Heute stellt Bianchi wie in der Anfangszeit ausschließlich Fahrräder her. Untrennbar mit Bianchi verbunden ist der Farbton Celest...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bianchi_(Unternehmen)

Bianchi

Bianchi (spr. -ki) 1) Friedrich, Freiherr von, Herzog von Casalanza, österreich. General, geb. 20. Febr. 1768 zu Wien, ward auf der Ingenieurakademie daselbst gebildet und machte schon 1788 als Ingenieuroffizier den türkischen Feldzug mit. Nachdem er sich in den Feldzügen von 1792 bis 1797, namentlich in den Niederlanden und in Italien, ausgezei...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Bianchi

[Familienname] - Bianchi ist ein italienischer Familienname, der Plural des italienischen Wortes bianco für weiß. == Namensträger == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bianchi_(Familienname)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.