Berufsgenossenschaft

Die gewerblichen Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft und deren Beschäftigte. Daneben gibt es die landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften. Sie haben die Aufgabe, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhüte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaft

[Inhaltsverzeichnis] [ 1. Definition ] Die Berufsgenossenschaften sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung und tragen arbeitsbedingte Risiken wie Arbeitsunfälle, Wegeunfälle und Berufskrankheiten. [ 2. Einteilung ] Man unterscheidet zwischen den so genannten gewerblich...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaft

Zwangskammer für Angestellte und Arbeiter, die dort zu meist schlechteren Bedingungen versichert sein müssen als in der Privatwirtschaft. Für Angestellte im Bereich Naturheilkunde ist die 'Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege' zuständig. Diese G...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05abb04/0186a292a50c87f6d.html

Berufsgenossenschaft

Die Berufsgenossenschaften sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Für Unternehmen, die Mitarbeiter beschäftigen, besteht Zwangsmitgliedschaft. Allerdings können auch Unternehmer, die keine Mitarbeiter beschäftigen, bei der Berufsgenossenschaft eine Unfallversicherung abschließen. Sie genie...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/B/Berufsgenossenschaft.htm

Berufsgenossenschaft

professional associationDie Berufsgenossenschaften sind als Körperschaften des öffentlichen Rechts die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Sie sind nach Gewerbezweigen in 26 gewerbliche, neun regional gegliederte landwirtschaftliche Berufsgenossenschaften und 32 Unfallvers...
Gefunden auf http://www.aok-bv.de/lexikon/b/index_00245.html

Berufsgenossenschaft

Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für Mitarbeiter. Die Eröffnung eines Unternehmens der jeweiligen Branche im Gebiet der zuständigen Berufsgenossenschaft müssen Sie dieser unverzüglich anzeigen und jährlich Beiträge entrichten. Wenn Sie diesen Pflichten nicht nachkommen, drohen hohe Strafen. ...
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Berufsgenossenschaft

Gewerbetreibende sind in der Regel bei gesetzlichen Berufsgenossenschaften pflichtversichert. Jede Branche hat dabei eine separate Berufsgenossenschaft. Eine Befreiung ist nur bei einigen der Berufsgenossenschaften möglich, bei anderen Berufsgenossenschaften besteht keine Möglichkeit von den Beiträgen befreit zu werden. Auch der Nachweis einer p...
Gefunden auf http://www.betriebsausgabe.de/berufsgenossenschaft-56.html

Berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaft, öffentlich-rechtliche Körperschaft, die in der Bundesrepublik Deutschland als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung fungiert. Die Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft ist laut Reichsversicherungsordnung für alle Unternehmen zwingend. Die Berufsgenossenschaft übernimmt die Haftpflicht für alle in einem Arbeit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Berufsgenossenschaft

Zahlt ein Arbeitgeber für seine Arbeitnehmer Beträge zur Berufsgenossenschaft, entstehen ihm Betriebsausgaben. Auch die Beiträge, die den Arbeitnehmer selbst betreffen, sind Betriebsausgaben. siehe hierzu auch: Lexikon: Betriebsausgaben Norm: § 4 EStG
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42083

Berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaft, Träger der gesetzlichen Unfallversicherung, bei der die Arbeitnehmer gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten versichert sind. Die derzeit 23 gewerblichen Berufsgenossenschaften sind nach Branchen, die neun landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften, einschließlich Gartenbau...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Berufsgenossenschaft

Be¦rufs¦ge¦nos¦sen¦schaft [f. 10 ] genossenschaftlich organisierter Berufsverband (Körperschaft des öffentlichen Rechts) , der u. a. für die berufliche Unfallversicherung zuständig ist
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Berufsgenossenschaft

Die Berufsgenossenschaften sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Für Unternehmen, die Mitarbeiter beschäftigen, besteht Zwangsmitgliedschaft. Allerdings können auch Unternehmer, die keine Mitarbeiter beschäftigen, bei der Berufsgenossenschaft eine Unfallversicherung abschließen. Sie genießen dann einen Versicherungsschutz, der üb...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/B/Berufsgenossenschaft.html

Berufsgenossenschaft

Die Berufsgenossenschaften sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung, in welcher der Unternehmer seine Arbeitnehmer versichern muss. Auch der Unternehmer selbst muss bzw. kann in der Berufsgenossenschaft sich und seinen Ehepartner versichern. Die Berufsgenossenschaften sind branchenabhängig und geografisch gegliedert. Veränderungen im Vers...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/berufsgenossenschaft

Berufsgenossenschaft

Die Berufsgenossenschaften sind Träger der gesetzlichen Unfallversicherung, in welcher der Unternehmer seine Arbeitnehmer versichern muss. Auch der Unternehmer selbst muss bzw. kann in der Berufsgenossenschaft sich und seinen Ehepartner versichern. Die Berufsgenossenschaften sind branchenabhängig un...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/berufsgenossenschaft-59.html

Berufsgenossenschaft

Berufs/genossenschaft Syn.: BG (Abk.) Pflichtvereinigung der Unternehmer gleichartiger Gewerbezweige als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. B. sind Körperschaften des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Aufgaben: ûberwachung von Unfallverhütungsvorschriften; Heilbehandlungen u. Rehabilitationsmaßnahmen nach A...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r03507.000.html

Berufsgenossenschaft

Siehe: Gesetzliche Unfallversicherung
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/b.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.