Bendorf

Bendorf ist eine verbandsfreie Stadt im Landkreis Mayen-Koblenz in Rheinland-Pfalz und liegt rechtsrheinisch zwischen Koblenz und Neuwied. Bendorf ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen. In Bendorf befand sich das Kastell Bendorf am Obergermanischen Limes, von dem aber nichts mehr z...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bendorf

Bendorf

[Begriffsklärung] - Bendorf bezeichnet Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bendorf_(Begriffsklärung)

Bendorf

[Haut-Rhin] - Bendorf ist eine Gemeinde im Départemant Haut-Rhin in der französischen Region Elsass. Der Ort liegt im Kanton Ferrette des Arrondissements Altkirch. Die Gemeinde ist Mitglied des Gemeindeverbandes Jura Alsacien. Der höchste Punkt befindet sich auf 677 m über dem Meer im nördlichen Teil des Gemeindegebiet...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bendorf_(Haut-Rhin)

Bendorf

[Holstein] - Bendorf ist eine Gemeinde im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. == Gemeindegliederung == Die Gemeinde Bendorf besteht aus den zwei Dörfern Bendorf und Oersdorf sowie den kleineren Ortsteilen Keller, Lohmühle, Hohenhörn, Wassermühle, Oersdorfer Viert, Scharfenstein und Bendorfer Feld. In ihr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bendorf_(Holstein)

Bendorf

Bẹndorf, Stadt im Landkreis Mayen-Koblenz, Rheinland-Pfalz, am Rhein, 17 500 Einwohner; Stadtmuseum (Geschichte der Eisengießerei mit Kunstgussprodukten der Sayner Hütte 1824† †™30); Maschinen- und Gerätebau, chemische und Baustoffindustrie; Fremdenverkehr; Autobahnbrücke über den ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bendorf

rheinland-pfälzische Stadt am Rhein, nördlich von Koblenz (Landkreis Mayen-Koblenz) , 17 500 Einwohner; Reichardsmünster (1239) ; Baustoffindustrie; Binnenhafen.Externe LinksOffizielle Homepage der Stadt Bendorf am Rhein http://www.bendorf.de/ Umfangreiche Informationen zu Stadt, B...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bendorf

Bendorf , Stadt im preuß. Regierungsbezirk und Kreis Koblenz, Station der Eisenbahn Speldorf-Niederlahnstein, hat 1 evangelische und 1 kath. Kirche, 3 Irrenanstalten, Fabriken für feuerfeste Steine, Zichorie, Bleiweiß, Schwemmsteine, ein Eisenhüttenwerk, Bierbrauerei, Gas- und Wasserleitung und (1880) 3985 Einw. In der Nähe der Flecken Sayn (s...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.