Belfried

Als Belfried (nl. Belfort, frz. Beffroi oder Belefroi) wird ein hoher, schlanker Glockenturm bezeichnet, der besonders für flämische Städte typisch ist. == Funktion == Die meisten Belfriede wurden zur Zeit der Gotik gebaut und gehören zu den bedeutendsten Profanbauten des Mittelalters. Ihnen gingen häufig hölzerne Türme voraus, von denen ke...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Belfried

Belfried

[Thionville] - Der Belfried in Thionville, einer Stadt im französischen Département Moselle in der Region Lothringen, ist ein Belfried aus dem 14. Jahrhundert. Er befindet sich am Place du Marché und ist seit 1980 als Baudenkmal (Monument historique) geschützt. == Geschichte == Die Grafen von Luxemburg erlaubten den Bü...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Belfried_(Thionville)

Belfried

Belfried: Stadtansicht von Brügge; im Hintergrund der 83 m hohe Belfried (1282ff., der achteckige... Bẹlfried, französisch Beffroi, Turm, besonders der Glockenturm der flandrischen Städte des Mittelalters; auch Bezeichnung für den Bergfried.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Belfried

Bel¦fried [m. 1 ] Syn. Bergfried 1 [bei mittelalterlichen Burgen] Hauptturm 2 [in flandrischen Städten] Glockenturm [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Belfried

Belfried (abgewandelte Form von Bergfried [ahd. berg-frithu]; mlat. berfredus, perfridus; in frz., engl. und ital. Abwandlung auch belfredus, belfragium, balfredus, belfroy, belfry und battifrede). Während unter bervrit und battifrede im Deutschen bzw. Italienischen der Hauptturm einer Burg (impos...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.