Beaune

== Geschichte == Bevor der Ort Beaune im Jahre 1203 von Odo III., Herzog von Burgund, die Stadtrechte erhielt, war es für lange Zeit keltisches, später römisches Heiligtum. Seit dem 14. Jahrhundert war Beaune neben Dijon Wohnsitz der Herzöge von Burgund. Im 15. Jahrhundert begann man, die Stadtmauer zu errichten, von der heute noch größere T...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Beaune

Beaune

[Begriffsklärung] - Beaune ist der Name folgender geographischer Objekte: Beaune ist der Name von folgenden Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Beaune_(Begriffsklärung)

Beaune

Beaune, Stadt im Departement Côte-d†™Or, im Burgund (Frankreich). Bereits in prähistorischer Zeit existierte an der Stelle der heutigen Stadt eine Siedlung. Beaune ist von Weinbergen umgeben und bekannt für seine gute Küche und den guten Wein. In der Stadt befinden sich eine Weinbauschule und ein Weinmuseum. Ihre weit zurückreichende Gesch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Beaune

Hospices de Beaune Ihr Weinbergsbesitz stammt aus Schenkungen, ihre Versteigerungen dienen wohltätigen Zwecken - die Hospices de Beaune, die selbst im 13. Jahrhundert aus einer Schenkung entstanden, gehören zu den bedeutendsten Institutionen der Weinwelt. Alljährlich am dritten Novembersonntag trif...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Beaune

[bo:n] mittelfranzösische Kreisstadt im Département Côte-d†™Or (Burgund) , 22 200 Einwohner; Weinbauzentrum; Hôtel-Dieu (1443-1451, heute Hotel) . GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Beaune

  1. Beaune (spr. bohn), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Côte d'Or, an der Bouzaise, die in der Nähe entspringt, und am Fuß der Côte d'Or, an der Bahn Paris-Lyon, umgeben von schönen Weinbergen mit den vorzüglichsten Produkten Burgunds (in der Umgegend wachsen der B., Corton, Volnay, Montrachet, Romanée, Savigny, Pomard, M...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Beaune

    Der berühmte Hauptort der Côte d’Or im südlichen Bereich Côte de Beaune gilt als die Weinhauptstadt im französischen Burgund (die politische Hauptstadt ist Dijon). Die Stadt wurde schon von Julius Cäsar (100-44 v. Chr.) als römisches Lager gegründet und war bis in das 13. Jahrhundert der Sitz der Könige von Burgund. Unter Herzog Philipp ...
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Beaune_3.0.4757.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.