Aussteuerung

Verfahren, bei dem ein Beleg nach nicht bestandener Prüfung in der Abrechnung bzw. Fakturierung in eine Ausnahmeliste gestellt wird. Der Sachbearbeiter muss jeden ausgesteuerten Beleg überprüfen und ggf. freigeben.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Aussteuerung

[Sozialversicherung] - Als Aussteuerung bezeichnet man im Bereich der Sozialversicherungen allgemein den Übergang von einem höheren in ein niedrigeres Unterstützungssystem. == Krankenversicherung == Im Bereich der Krankenversicherung bezeichnet man das Auslaufen der Zahlung von Krankengeld durch die Krankenkasse als Auss...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aussteuerung_(Sozialversicherung)

Aussteuerung

Aussteuerung wird in der Tontechnik die Einstellung des elektrischen Signalpegels in einem nachrichtentechnischen Übertragungskanal mit festem Dynamikumfang genannt. Die Grenzen des Dynamikbereichs eines solchen Übertragungskanals sind bei hohem Pegel durch das Auftreten hoher nichtlinearer Verzerrungen gegeben und bei niedrigem Pegel durch den ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aussteuerung

Aussteuerung

Ausstattung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Aussteuerung

Allgemein versteht man unter Aussteuerung, daß für denselben Versicherungsfall, d.h. für dieselbe Krankheit oder Unfallfolgen, der Anspruch auf Versicherungsleistungen nach einer bestimmten Leistungsdauer endet. Aussteuerung ist ein spezifischer Begriff in der GKV im Bereich der Krankengeldzahlung, ...
Gefunden auf http://www.pkv-financial.de/glossar/vg015.htm

Aussteuerung

Die Tarife der PKV sehen i.d.R. keine Begrenzungen der Leistungen vor. Beachte: Bei der GKV wird Krankentagegeld für dieselbe Krankheit höchstens für 78 Wochen innerhalb von 3 Jahren bezahlt. Tritt während der AU eine weitere Krankheit hinzu, wird die Leistungsdauer nicht verl&au...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/krankenversicherung/aussteuerung.htm

Aussteuerung

Aussteuerung, Elektronik: das Anlegen einer Steuer- oder Signalspannung an ein aktives Bauelement (z. B. Transistor), um ein Ausgangssignal zu erhalten, das in proportionalem Zusammenhang zur Eingangsgröße steht und meist verstärkt ist. Die Signalamplituden dürfen dabei einen bestimmten Spannung...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aussteuerung

Aussteuerung, Sozialversicherung: das Erlöschen des Anspruchs eines arbeitsunfähig erkrankten Arbeitnehmers auf Krankengeld nach Ablauf des Krankengeldzeitraumes (78 Wochen). Steht er zu diesem Zeitpunkt noch dem Arbeitsmarkt für eine begrenzte Vermittlung zur Verfügung, kann er nach Ablauf des Kran...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aussteuerung

das Erlöschen der Ansprüche in der Sozialversicherung nach Gewährung der höchstzulässigen Leistungen; vor allem in der Arbeitslosenversicherung , auch in der Krankenversicherung hinsichtlich des Krankengelds.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Aussteuerung

Angleichung (z.B. von Wellen) , Optimierung , Steuerung
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Aussteuerung

Aussteuerung

[Mess-Systeme] - Als Aussteuerung (auch: Pegelung) von Messkanälen bezeichnet man bei Mess-Systemen die Einstellung der maximal erwarteten Amplitude (peak-Wert) des zu messenden Datenstroms. == Grundlagen == == Erläuterungen == == Auswirkungen von fehlerhafter Aussteuerung == === Übersteuerung === In diesem Fall wird die...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aussteuerung_(Mess-Systeme)

Aussteuerung

[Begriffsklärung] - Aussteuerung steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aussteuerung_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.