Aufmerken

verb. reg. welches in doppelter Gattung gebraucht wird.I. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben, auf etwas merken, die Vorstellungskraft auf einen Gegenstand richten. Sorgfältig aufmerken Besonders das Gehör auf etwas richten, genau zuhören. Merke auf, wenn ich rede.II. Als ein Act...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

aufmerken

verzeichnen, aufschreiben
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Aufmerken

(Text von 1910) Acht geben 1). Acht haben 2). Aufmerken 3). Beobachten 4). Aufmerken ist ein angestrengtes Achtgeben, um sich von einer Sache eine deutliche Erkenntnis zu verschaffen. 'Merket auf, daß ihr lernet und klug werdet' (Sprüche S. 4, 1). Beobachten (Wort aus dem 17...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38516.html

aufmerken

auf¦mer¦ken [V.1, hat aufgemerkt; o. Obj.] aufpassen, aufmerksam sein; im Unterricht gut a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

aufmerken

aufhorchen , aufmerksam werden , die Ohren spitzen , Obacht geben
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aufmerken
Keine exakte Übereinkunft gefunden.