Aufliegen

verb. irreg. neutr. ( S. Liegen,) welches das Hülfswort haben erfordert 1) Auf etwas liegen. Der Balken liegt auf, auf der Mauer. In der figürlichen Bedeutung, die Last, die uns auflieget, ist im Hochdeutschen das einfache Verbum mit der Präposition, die auf uns lieget, zuweilen auch ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

aufliegen

I lasten, ruhen 1 wörtlich 2 von Grundschulden, Verpflichtungen II von Gütern: liegen (im Gegensatz zur fahrenden Habe) III mittellos sein IV Kosten auslegen, aufkommen V obliegen VI anfallen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

aufliegen

= ein Schiff liegt auf; ein Schiff außer Dienst stellen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Aufliegen

Aufliegen: Druckgeschwür bei diabetischem FußsyndromAufliegen, Dekubitus, Druckschädigung der Haut, verursacht durch Minderdurchblutung bei fehlender Druckentlastung. Ein Dekubitus tritt häufig bei bettlägerigen Menschen an Körperregionen auf, an denen die Haut dem Knochen direkt aufliegt,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

aufliegen

ein außer Dienst gestelltes Schiff liegt auf.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/A.htm

Aufliegen

Auf/liegen En: decubitus Fach: Pathologie Dekubitus.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro02500/r02551.000.html

Aufliegen

Aufliegen (Durchliegen, Decubitus), die Entzündung, Verschwärung und das brandige Absterben der Haut an solchen Stellen, welche längere Zeit hindurch gegen eine feste Unterlage angedrückt werden. Das A. pflegt bei Kranken einzutreten, welche lange Zeit auf einer und derselben Stelle liegen müssen, besonders schnell und in den schlimmsten Forme...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

aufliegen

  1. (durchliegen, wund liegen) durch Liegen wund werden (besonders an Kreuzbein, Fersen u. a.) . Das Aufliegen (Dekubitus) entsteht durch anhaltenden Druck auf die Haut; es kommt besonders bei geschwächten Kranken bei langem Liegen im Bett, aber auch bei Druck durch Gipsverbände vor; es beg...
  2. auf¦lie¦gen [V.80, hat aufgelegen] I [o. Obj...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.