Yao

Yao, auch Ayo, Hiao, Wayao oder Ayawe genannte, aus mehreren unabhängigen Häuptlingstümern bestehende bantusprachige Ethnie mit schätzungsweise mehreren Hunderttausend Angehörigen, deren Siedlungsgebiet sich vom Mittellauf des Rovuma in Moçambique bis nach Malawi und in den Süden Tansanias erstreckt. Wichtigs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Yao

Yao, chinesische Bezeichnung für eine vor allem im Süden der Volksrepublik China, aber auch in Thailand, Laos und Vietnam lebende Ethnie, deren Angehörige sich selbst u. a. als Mien bezeichnen. Die genaue Bevölkerungszahl ist nicht bekannt, wird jedoch auf knapp zwei Millionen Menschen geschätzt. Neuesten Schätzungen zufolge leben in China, ....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Yao

[Sprache] - Yao oder Chiyao – auch Ciyao, Achawa, Adsawa, Adsoa, Ajawa, Ayawa, Ayo, Djao, Haiao, Hiao, Hyao, Jao, Veiao oder Wajao genannt – ist die Sprache der Yao (Wayao) in Malawi, Tansania und Mosambik. Sie wird von etwa einer Million Menschen in Malawi und jeweils etwas weniger als einer halben Million in Mosambik ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Yao_(Sprache)

Yao

[Kaiser] - Yao ({zh|v=尧|t=堯}) (2353-2234 v. Chr.) war ein legendärer chinesischer Herrscher, zählte zu den Drei Erhabenen und war der vierte der Fünf Urkaiser. Er ist auch unter den Namen Yaotangshi (陶唐氏), Yi Fangxun (伊放勳) und Yi Qi (伊祈) bekannt. == Leben == Yao ist der zweite Sohn von Kaiser Kù und ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Yao_(Kaiser)

Yao

[Begriffsklärung] - Yao steht für: Yao ist der Nachname (bzw. Herrschername) der folgenden Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Yao_(Begriffsklärung)

Yao

[Ōsaka] - Yao (jap. 八尾市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Ōsaka in Japan. == Geographie == Yao liegt östlich von Ōsaka. == Geschichte == Die Stadt wurde am 1. April 1948 gegründet. == Verkehr == Yao ist Standort des Flughafens Yao. == Städtepartnerschaften == == Söhne und Töchter der Stadt == == Angrenze...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Yao_(Ōsaka)

Yao

Die Yao ({Zh|c=瑶族|p=Yáozú}) sind eine der 56 durch die Volksrepublik China anerkannten Nationalitäten. Die Yao zählen in China etwa 2,64 Millionen Menschen. Sie leben in den bergigen Regionen im Süden und Südwesten Chinas. Daneben siedeln sie auch im nördlichen Laos und Vietnam sowie in Myanmar. Rund 60.000 Yao leben im Norden Thailands...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Yao

Yao

In der chinesischen Mythologie ein Gottkaiser. Vierter der fünf Urkaiser.
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/china_Y.html

Yao

Yao , Dao, Jao, Man, Mien, Volk in Südwestchina (über 2,1 Mio.) und im Norden von Vietnam (0,5 Mio.) sowie in Laos (23 000), Thailand (41 000), einige in Birma u. a. Ländern; zusammen über 2,5 Mio.; leben vom Brandrodungsfeldbau.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Yao

Yao Quelle: 'Der Brockhaus Computer und Informationstechnologie', redaktionell be-/überarbeitet durch WGV Verlagsdienstleistungen GmbH; Stephan Voets; Dr. Karlhorst Klotz (...)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Yao

Yao, einer der chinesischen Urkaiser des 3. Jahrtausends v. Chr. (China, Geschichte). (...)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Yao

Yao, Jao, Wayao, bantusprachiges Volk in Ostafrika, im Hochland von Malawi (1,3 Mio.) sowie in den angrenzenden Gebieten von Tansania (1 Mio.) und Moçambique (640 000); rund 3 Mio.; Bauern und Rinderhirten; oft als Wanderarbeiter in den Städten; vorwiegend Muslime.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Yao

s. Jao.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Yao

  1. [jau] (Wayao) Bantuvolk (rund 2 Mio. Angehörige) in Malawi, Mosambik und Tansania; Hackbau und Rinderzucht; vorwiegend Muslime; leben in matrilinearen Gruppen.
  2. [jau] (Yaotse, Jau, Jautze, Man) Gebirgsvolk in Südchina, Nordvietnam und Laos (über 2 Mio. Angehörige) , betreiben Brandrodungs- und Bewässerungsfeldbau.
  3. [jau] mythologis...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.