Appetitzügler

Appetitzügler oder Anorektika, Arzneimittel, die bestimmte, den Stoffwechsel regulierende und Hunger auslösende Zentren im Gehirn beeinflussen sollen. Wirkstoffe sind zentralnervös wirksame, so genannte indirekte Sympathomimetika, auch Weckamine genannt. Man glaubt, dass diese direkt auf das wahrscheinlich im Hyp...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Appetitzügler

auch: Anorektika, Anorexika Mittel, die hemmend auf das Hungerzentrum im Zwischenhirn wirken. Sie vermindern den Appetit und damit auch die Nahrungsaufnahme. Da viele Appetitzügler direkt auf das Gehirn und damit die Stimmung einwirken können, sind sie rezeptpflichtig und d...
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/a/appetitzuegler.php

Appetitzügler

Mittel zur Verminderung der Eßlust. Meist handelt es sich um zentralerregende Substanzen, denen nicht selten Vitamine und Laxantien (Laxans) beigefügt sind. In der Regel ist die Anwendung von Appetitzüglern schädlich. Außerdem wirken sie rein symptomatisch. Die zugrunde li...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05aaf01/0186a292a50b0ada1.html

Appetitzügler

Appetitzügler, Anorektika, Arzneimittel mit appetitvermindernder Wirkung, die bei ûbergewicht eingenommen werden können. Ständiger unkontrollierter Gebrauch führt zu gesundheitlichen Schäden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Appetitzügler

Appetitzügler ist eine Gruppe von Arzneimitteln, die die Wirkung des sympathischen Nervensystems nachahmen, Sie wirken ferner auf das Gehirn und steigern in Grenzen die Leistungsbereitschaft und unterdrücken den Appetit, weshalb sie als Appetitzügler gebraucht und als Dopingmittel von Sportlern missbraucht werden. Der Einsatz von Ap...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Appetitzügler

Appetitzügler Syn.: Anorectica En: appetite depressants Fach: Pharmazie appetithemmende synthetische Substanzen, angewandt v.a. zur Gewichtsreduktion. Wirkst.: meist indirekt wirkende Sympathomimetica, deren chemische Struktu...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro00000/r02027.000.html

Appetitzügler

  1. Ap¦pe¦tit¦züg¦ler [m. 5 ] Mittel, das den Appetit herabsetzt
  2. appetithemmende, stoffwechselwirksame Mittel zur ärztlichen Fettsuchtbehandlung.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Appetitzügler

Appetitzügler wirken auf das zentrale Nervensystem und beeinflussen für kurze Zeit (2-4 Wochen) das Hunger- und Sättigungszentrum im Gehirn. Über längere Zeit eingenommen, können Appetitzügler zu schweren Gesundheitsschäden führen - und helfen nicht bei der Umstellung der Essgewohnheiten. Besser sind natürliche Appetitzügler wie Wasser o...
Gefunden auf http://www.amapur.de/glossar-html-Begriff,,Appetitz%FCgler#A

Appetitzügler

Abmagerungspille , Anorektika
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Appetitzügler

Appetitzügler

Medikamente, denen eine direkte Wirkung auf das im Gehirn liegende Appetitregulierende Zentrum zugesprochen wird
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42817

Appetitzügler

Appetitzügler sind synthetische Substanzen, die im Gehirn hemmend auf das Hungerzentrum wirken. Dadurch begrenzen sie die Nahrungsaufnahme. Oftmals regen sie zudem auch den Stoffwechsel und den Energieverbrauch an und unterstützen so die Gewichtsabnahme. Da Appetitzügler unerwünschte Nebenwirkungen haben können, gehören sie in die Hände von ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42841
Keine exakte Übereinkunft gefunden.