Anwesend

adj. et adv. welches eigentlich das Particip. des vorhin gedachten ungewöhnlichen Verbi anwesen ist, und für gegenwärtig noch völlig gangbar ist. Bey einer Sache anwesend seyn. Er war im Rathe anwesend, als dieses vorging. Alle Anwesende haben es gehöret. In Oberdeutschland höret man a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Anwesend

(Text von 1910) Anwesend 1). Gegenwärtig 2). Zugegen 3). Anwesend (eig. an einem Orte sein, Gegens. abwesend, von dem alten Infinit. wesen = sein) bedeutet einen Ort als Teil eines Raumes einnehmen, geht also leicht auf einen weiteren Kreis. 'Die Statthalterschaft gab, so lange der König in d...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38475.html

anwesend

an¦we¦send [Adj. , o. Steig.; nur als Attr. und mit `sein`] hier befindlich, gekommen, erschienen; Ggs. abwesend (1) ; die Anwesenden diejenigen, die gekommen, die da sind; die ~den Mitglieder; a. sein da sein, dabei sein; ich bin morgen nicht a.; Herr X war an diesem Tag nicht a.; i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

anwesend

befindlich , dabei , disponibel , gegenwärtig , mit von der Partie , präsent , verfügbar , vorhanden , vorliegend , vorrätig , zugegen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/anwesend
Keine exakte Übereinkunft gefunden.