Anflehen

verb. reg. act. zum Gegenstande des Flehens machen, zu einem flehen. Einen anflehen. Gott um Hülfe anflehen. Um der Tugend selbst willen flehe ich sie an, meine Erzählung auszuhören, Weiße Daher die Anflehung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

anflehen

an¦fle¦hen [V.1, hat angefleht; mit Akk.] flehend, inständig bitten; jmdn. um Hilfe, Unterstützung a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

anflehen

appellieren , aufrufen , erflehen , flehen , inständig bitten
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/anflehen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.