Aeronomie

Die Aeronomie (gesprochen A-eronomie) ist die Physik der oberen Atmosphäre oder Hochatmosphäre. Während die Physik der unteren Atmosphäre seit Aristoteles als Meteorologie bezeichnet wird, wurde der Name Aeronomie für die Physik der oberen Atmosphäre erst 1954 auf der Tagung der Internationalen Union für Geodäsie und Geophysik in Rom festg...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aeronomie

Aeronomie

A
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aeronomie

Mit diesem meteorologischen Begriff ist das Teilgebiet der Geophysik gemeint, dessen Gegenstand die Erforschung der hohen Atmosphäre (oberhalb 60 Kilometern Höhe, speziell der Stratosphäre) ist. Als Hilfsmittel der Aeronomie dienen Raketen und Satelliten. Weitere Wetter-Begriffe aus d...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/aeronomie.html

Aeronomie

Lehre von der Lufthülle der Erde als interdisziplinäre Wissenschaft über die chemische Zusammensetzung und die physikalischen Vorgänge in der oberen Atmosphäre (Stratosphäre, Ionosphäre, Magnetosphäre, Heterosphäre).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206

Aeronomie

Teildisziplin der Meteorologie, die sich mit der Erforschung der oberen Luftschichten befasst.
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00010301150027.php

Aeronomie

  1. [a:ero-; griechisch] die Wissenschaft von der Physik der hohen Atmosphäre über etwa 80 km Höhe; beschäftigt sich vor allem mit den Vorgängen der Dissoziation und Ionisation in der hohen Atmosphäre, mit Polarlicht , ionosphärischen und erdmagnetischen Stürmen; B...
  2. A¦e¦ro¦no¦mie [ae- f. -; nur Sg.] Wissenschaft von den höchst...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Aeronomie

    [aeronomy] Wissenschaft zur Untersuchung der (oberen) Atmosphärenschichten der Erde oder anderer Planeten.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.