Aerologie

Die Aerologie (A-erologie) (von giech.: άέριος (aerios) „in der Luft befindlich, hoch“ und -logie) auch als Höhenwetterkunde bezeichnet, bildet den Zweig der Meteorologie, der sich mit dem Studium der höheren Schichten der Erdatmosphäre beschäftigt. Eine wesentliche Datenquelle der Aerologie sind Messwerte, die durch unbemannte Ballo...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aerologie

Aerologie

Syn. Höhenwetterkunde; sie erforscht die freie Atmosphäre mit physikalischen Methoden und technischen Hilfsmitteln. Wetterballone mit Radiosonden tragen die Messinstrumente in die Atmosphäre, ein mitgeführter Sender überträgt laufend die Messdaten zur Erde. Aerologische Aufstiege mittels Radiosonden werden in der Rege...
Gefunden auf http://fe-lexikon.info/lexikon-a.htm

Aerologie

Die Aerologie ist ein Teilgebiet der Meteorologie. Sie beschäftigt sich vornehmlich mit den höheren Schichten der Erdatmosphäre, wobei häufig Ballone, Wetterflugzeuge, Radiosonden, Raketen oder Wettersatelliten die Meßdaten liefern.
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/a/aerologie.htm

Aerologie

Die 'Höhenwetterkunde' erforscht die freie Atmosphäre mit physikalischen Methoden und technischen Hilfsmitteln. Wetter ballone ( Radiosonden) tragen die Messinstrumente in die Atmosphäre, ein mitgeführter Sender überträgt laufend die Messdaten zur Erde. Aerologische Aufstiege mittels Radiosonden wer...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42125

Aerologie

A
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Aerologie

Dieses Teilgebiet der Meteorologie wird auch Höhenwetterkunde genannt und beschäftigt sich mit der Erforschung des Zustandes und den Veränderungen der freien Atmosphäre mit Hilfe von physikalischen Methoden und Hilfsmitteln. Als Träger für die Messinstrumente werden Bal...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/aerologie.html

Aerologie

Der Begriff Aerologie stammt aus dem Griechischen (Aer = Luft, Logos = Kunde, Lehre, Sinn). Die Aerologie stellt ein Teilgebiet der Meteorologie dar, in dem insbesondere die höheren Schichten der Erdatmosphäre betrachtet werden. Mit Hilfe von Radiosonden, Flugzeugmessungen, Wetterraketen sowie Satel...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206

Aerologie

  1. [a:ero-; griechisch] (Höhenwetterkunde) Zweig der Meteorologie, untersucht den Zustand, besonders die Windverhältnisse, in der freien Atmosphäre, z. B. durch Ballons (Aerosonden) , Raketen mit Selbstschreibern für Druck-, Temperatur-, Feuchtigkeitsmessungen u. a.
  2. A¦e¦ro¦lo¦gie [ae- f. -; nur Sg.] Wissenschaft von den freien (hohe...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.