Aegviidu

Aegviidu (deutsch: Charlottenhof) ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Harju mit einer Fläche von 11,97 km². Sie hat 856 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010). Aegviidu wurde erstmals 1796 urkundlich erwähnt. Mit dem Bau der Eisenbahnstrecke von Tallinn nach Sankt Petersburg und der Errichtung eines Bahnhofs 1870 erlebte die Gemeinde einen wir...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aegviidu
Keine exakte Übereinkunft gefunden.