Abtretung

Abtretung (Zession), im Privatrecht die Übertragung von Forderungen und anderen Rechten von dem bisherigen Gläubiger auf einen neuen Gläubiger. Sie erfolgt ohne Mitwirkung des Schuldners durch einen abstrakten, formlos gültigen Vertrag (§§ 398 ff. BGB). Der neue Gläubiger kann die Forderung in eigenem Namen und aus eigenem Recht geltend m......
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Abtretung

Übertragung des Rentenanspruchs auf eine andere Person, Firma etc. Durch Vertrag wird festgelegt, daß die gesamte Rente (oder ein Teil davon) auf einen Gläubiger übertragen wird. Die Abtretung ist zulässig, soweit Arbeitseinkommen pfändbar wäre. Der Rentenanspruch kann aber auch unbegrenzt - also in voller Höhe - zur Erfüllung oder Sicheru...
Gefunden auf http://www.rententips.de/rententips/lexikon/index.php?index=1105

Abtretung

Laut Legaldefinition wird mit Abtretung ein Vertrag bezeichnet, durch den ein Gläubiger eine Forderung auf einen anderen überträgt (§ 398 BGB). Eine bestimmte Form ist für die Abtretung grundsätzlich nicht notwendig. Sie gehört zu den Erfüllungsgeschäften. Beispiel: K kauft bei dem Händler P einen Neuwagen für 20.000,- € auf Rechnung. ...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/abtretung.php

Abtretung

{w1} (f) opus Fin Übertragung einer Forderung gegenüber einem Schuldner durch eine Person auf ihren Gläubiger. Der Schuldner wird Drittschuldner genannt, der Gläubiger Zessionar, die abtretende Person Zedent.
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Abtretung

Mit der Abtretung ist die Übertragung der Rechte (Gestaltungsrechte) und Ansprüche (z. B. Ablaufleistung) aus einer Versicherung vom Verfügungsberechtigten auf einen Dritten (z. B. zur Tilgung eines Darlehens oder als Sicherheit für einen Kredit) gemeint.Die Abtretung ist gegenüber dem Versicherungsunternehmen nur wirksam, wenn sie schriftlich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40185

Abtretung

[Deutschland] - Abtretung ist im deutschen Zivilrecht nach der Legaldefinition in {§|398|bgb|juris} des deutschen BGB die Übertragung einer Forderung von dem übertragenden Gläubiger (Zedent) auf einen empfangenden Gläubiger (Zessionar), der dann neuer Gläubiger wird. Die Abtretung erfolgt durch einen Vertrag zwischen ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Abtretung_(Deutschland)

Abtretung

I Rücktritt 1 vom Amt 2 Abfall -- Auszug 3 Besitzaufgabe 4 von einer Herrschaft II Übertragung von Gütern und Rechten -- insbesondere technisch für bäuerliche Gutsübergabe -- von Staatsgebiet
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Abtretung

ist die Übertragung einer Forderung von einem bisherigen -> Gläubiger (Zedenten) auf einen anderen (Zessionar), der damit neuer Gläubiger wird. Sie ist im römischen Recht ausgeschlossen, weil die Verbindlichkeit als höchstpersönliches Band zwischen Gläubiger und Schuldner betrachtet wird. Erst spät lässt das römische Recht mit Hilfe der E...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Abtretung

Eine Abtretung ist im Prinzip ein Gläubigerwechsel. Der alte Gläubiger (Zedent) überträgt dabei das Pfandrecht an einer Immobilie und die Rechte aus der Schuldentilgung an einen neuen Gläubiger (Zessionar). Bei der Immobilienfinanzierung spielt die Abtretung dabei bei der Um...
Gefunden auf http://www.financescout24.de/lexikon/Abtretung.aspx

Abtretung

Übertragung des Rentenanspruchs auf eine andere Person, Firma, Bank und so weiter. Durch Vertrag wird festgelegt, dass die gesamte Rente - oder ein Teil davon - auf einen Gläubiger übertragen wird.
Gefunden auf http://www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Abtretung.html

Abtretung

heißt eine Verfügung, wonach ein Recht (z.B. eine Forderung) von einem bisherigen auf einen neuen Gläubiger übertragen wird (Verfugungen sind Willenserklärungen - z.B. Vertrag -, die unmittelbar auf die Rechtslage eines Gegenstands einwirken). Siehe auch Eigentumsvorbehalt und Factoring.
Gefunden auf http://manalex.de/d/abtretung/abtretung.php

Abtretung

Gegenseitiger Vertrag, mit dem der Gläubiger einer Forderung die Forderung auf seinen Vertragspartner überträgt. Der Begriff ist in § 398 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) legal definiert. Die Abtretung ist Verfügungsgeschäft. Das der Abtretung zugrunde liegende Verpflichtung...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Abtretung.html

Abtretung

Überträgt ein Gläubiger eine Forderung per Vertrag an eine andere Person, so liegt zivilrechtlich eine Abtretung vor. An die Stelle des alten Gläubigers tritt nun der neue Gläubiger. Kommt das Ablussprinzip oder das Zuflussprinzip zur Anwendung, hat die Abtretung besondere ertragsteuerliche Bedeutun...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42083

Abtretung

Ist die Übertragung einer Forderung. Forderungen kann man nicht wie Sachen verkaufen, sondern nur übertragen. Man nennt die Abtretung auch Zession. Eine Forderung kann durch Vertrag vom Gläubiger (Zedent) auf einen neuen Gläubiger (Zessionar) ...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Abtretung.htm

Abtretung

Auch Zession genannt. Die Abtretung ist ein (schriftlicher) Vertrag zwischen altem und neuem Gläubiger, die, wenn sie wirksam ist, zum Gläubigerwechsel führt. An Stelle des bisherigen Gläubigers tritt ein anderer. Es kann auch von einem Wechsel der Versicherungsnehmerschaft gesprochen werden. Bei ei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Abtretung

= Forderungsabtretung , Zession Der Begriff Abtretung bezeichnet den Zustand, in dem der Gläubiger seine Forderungen an einen neuen Gläubiger weitergibt. Die Abtretung wird in einem Vertrag zwischen den beiden festgehalten. Eine Abtretung ist im Unterschied zum Verkauf von Forderungen eine Mögl...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42116

Abtretung

Die Abtretung ist im Zivilrecht verankert. Es geht hierbei um Übertragungen von Forderungen eines einstigen Gläubigers auf einen anderen Gläubiger. Dabei kann die Abtretung auf zwei Wegen erfolgen. So kann die Abtretung im ersten Fall auf richterliche Anordnung hin erfolgen. Bei der z...
Gefunden auf http://www.kredit-engel.de/kredit-lexikon/a/abtretung/

Abtretung

Der Leasing-Nehmer ist nur mit Zustimmung des Leasing-Gebers zur Abtretung seiner Rechte und Pflichten aus dem Leasing-Vertrag berechtigt. Der Leasing-Geber sichert sich in der Regel das vertragliche Recht, sein Eigentumsrecht sowie seine Ansprüche und Forderungen aus dem Leasing-Vertrag auf Dr...
Gefunden auf http://www.aspect-online.de/lexikon/leasing/abtretung.htm

Abtretung

Abtretung Zession, Völkerrecht: die vertragliche ûberlassung eines Staatsgebiets (nur unter Beachtung des Selbstbestimmungsrechts der Völker zulässig), im Unterschied zur Besetzung und zur Annexion.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Abtretung

Die Abtretung führt zum Wechsel des Gläubigers einer Forderung. Gegenstück ist die befreiende Schuldübernahme, bei der der Schuldner wechselt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Abtretung

Abgetreten werden können u. a. Ansprüchen aus Lebensversicherungen, Bausparverträgen, bestimmte Wertpapiere sowie Forderungen aus dem Geschäftsbetrieb und sonstige Forderungen. Die Abtretung wird auch als Zession bezeichnet. - 11298/2004-07-09Zu diesem Begriff gehörende Datenbank...
Gefunden auf http://www.finanzen-lexikon.de/lexikon/abtretung.htm

Abtretung

Übertragung von Rechten und Ansprüchen auf einen Dritten. Wenn ein Darlehensnehmer beispielsweise einen Anspruch auf die Auszahlung einer Kapitallebensversicherung hat, kann dieser Anspruch an den Darlehensgeber abgetreten werden. Auch können bei einer Immobilienfinanzierung die...
Gefunden auf http://www.interhyp.de/lexikon-abtretung.html

Abtretung

Unter Abtretung versteht man die Übertragung eines Rechtes auf einen neuen Gläubiger (z.B. Darlehensgeber). Bei der Baufinanzierung kommen Abtretungen im Rahmen der Umschuldung vor. Dabei erübrigt eine Abtretung die Eintragung einer neuen Grundschuld in das Grundbuch zugunsten des neuen Darlehensgebers.
Gefunden auf http://www.alusig.de/

Abtretung

Bei der Abtretung überträgt sich eine gewisse Forderung von einem Gläubiger auf den anderen Gläubiger. Diese Abtretung ist im Zivilrecht festgelegt worden. Somit werden Rechte, die man aus einem Darlehen oder einem Kredit erhält, auf einen anderen Gläubiger übertragen und der neue Gläubiger hat somi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42242

Abtretung

Vertraglich geregelte Übertragung einer Forderung (oder eines Rechts) von einem Gläubiger auf einen anderen Gläubiger. Die Abtretung ist eine Übertragung der Rechte und Ansprüche aus der Versicherung vom VN auf einen Dritten (z.B. einer Bank zur Absicherung eines Kredites). Die Rechte können ganz oder teilweise (z.B. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257
Keine exakte Übereinkunft gefunden.