Absatzplanung

Mit der Absatzplanung legen Sie die Menge fest, die Sie voraussichtlich in einem bestimmten Zeitraum verkaufen. Das muss natürlich mindestens die Menge sein, die Sie in diesem Zeitraum erzeugen. Am Besten Sie legen Ihren Absatz, oder Ihre Absatzziele jährlich neu fest.
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/a/absatzplanung.php

Absatzplanung

Für jedes Produkt bzw. jede Dienstleistung sind Verkaufsprognosen notwendig. Von diesen Absatz-Soll-Zahlen werden alle anderen Plandaten abgeleitet, zum Beispiel die Kapazitäten der Produktionsanlagen, Einkaufsplanung, Personalbedarf etc. Die Absatzplanung ist somit der Ausgangspunkt der Soll-Planungen. Die Marktforschung ermittelt die Planab......
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40083

Absatzplanung

Anwendungskomponente des Advanced Planner and Optimizer (APO), mit der ein Unternehmen Prognosen für die Nachfrage nach seinen Produkten auf dem Markt erstellen kann. Das Ergebnis der APO-Absatzplanung ist der Absatzplan. Die APO-Absatzplanung verfügt über einen Data-Mart, in dem der Benutzer sämtliche Informationen speichert und pflegt, die zu...
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Absatzplanung

Die Absatzplanung umfasst die Prognose der Marktnachfrage nach einem Produkt und den Einsatz des sich daraus ergebenden Absatzplanes für die Planung von Produktbewegungen. Diese Planungsart erlaubt eine Berücksichtigung der zahlreichen verschiedenen Kausalfaktoren, die den Bedarf beeinflussen. Das Ergebnis der Absatzplanung ist der Absatzplan al...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Absatzplanung

Absatzplanung

(engl sales planning) Die Absatzplanung ist ein wesentlicher Teilbereich der Unternehmensplanung. Sie bezieht sich auf alle Gegenstandsbereiche der Absatzpolitik bzw. des Marketing und beinhaltet die gedankliche Vorwegnahme zukünftiger relevanter Rahmenbedingungen, möglicher absatzpolitischer Zielse...
Gefunden auf http://manalex.de/d/absatzplanung/absatzplanung.php

Absatzplanung

Absatz wird stets in Stück oder Einheiten ausgewiesen. Parallel hierzu steht der Umsatz, der in EUR-Werten ausgewiesen wird. Der Absatz spielt in vielen Unternehmen eine bedeutende Rolle, besonders dann, wenn der Deckungsbeitrag pro abgesetzte Einheit bekannt ist. Dann nämlich wird angestrebt, haupt...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Absatzplanung.htm

Absatzplanung

Planerische Grundlage für Verkaufsziele in Bezug auf einen festgelegten Zeitraum. Die Absatzplanung ist gemeinsam mit der Produktions-, Finanz-, und Personalplanung in die Unternehmensplanung eingebettet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42293

Absatzplanung

Die Absatzplanung (Forecasting) stellt das voraussichtliche Absatzpotential eines Produktes dar. D.h., sie drückt aus, wie viel von dem jeweiligen Erzeugnis bzw. der jeweiligen Produktgruppe verkauft werden kann. Quelle: SAP AG®
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42541

Absatzplanung

(Marketing) Absatzplanung ist ein Bestandteil der Unternehmensplanung und fokussiert alle Teilgebiete, die im Bezug zum Absatz von Produkten und Dienstleistungen stehen. Die Absatzmengen werden über Stücklisten und Arbeitspläne ermittelt. Die zu produzierenden Artikel werden in Bezug zu Personal, Masch...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/6709/absatzplanung-2/

Absatzplanung

(Marketing) Der Begriff Absatzplanung bezeichnet die Entwicklung zukünftiger Ziele einer Vertriebsabteilung, um den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen zu steigern. © Onpulson.de
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/6540/absatzplanung/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.