tutti

(ital. = alle) - alle Stimmen gemeinsam; bei der Orgel volles Werk
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40137

Tutti

tutti (ital. ‚alle‘) ist ein Begriff aus der Musik. Die Spielanweisung tutti in einer Partitur besagt, dass nach einem Solo oder einer divisi-Stelle wieder alle Spieler einer Stimme musizieren sollen. Als Tutti bezeichnet man auch allgemein voll orchestrierte Passagen eines Musikstücks. Bei Orgeln bezeichnet Tutti die Registrierung, die die g...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tutti

tutti

tụtti , das volle Orchester oder der ganze Chor, im Gegensatz zum Solo; bei der Orgel: volles Werk mit allen Registern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tutti

  1. (Musik) Musik[das; italienisch, `alle`] der Einsatz aller Instrumente oder Stimmen im Gegensatz zum Solo oder zum Concertino (dem Spiel nur einiger Instrumente) .
  2. tut¦ti [Mus.] alle (Stimmen) [ital.]
  3. Tut¦ti [n. 9 ; Mus.] 1 Spiel aller Stimmen, des vollen Orchesters; Syn. [im Concerto grosso] Ritornell; Ggs. Solo (1)

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Tutti

Freundin; betont die Rolle als männliches Anhängsel und ihre Abhängigkeit; "Tuttichen" - hämische Steigerung von "Tutti"; allein hilflose, völlig vom Mann abhängige Frau ("Dat ullige Tuttichen daaf jez sogaa schon allein auf Klo gehn.")
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/tutti.html

tutti

Oper mit gesprochenen Dialogen. Mozarts 'Zauberflöte' ist ein Singspiel.
Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_s_-.53.html

tutti

(it.) alle (Stimmen)
Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_t.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.