Phloem

Phloem, Gefäßsystem höherer Pflanzen, das Zucker und andere synthetisierte Nährstoffe transportiert. Diese werden von den Teilen der Pflanze, die für die Produktion der Stoffe zuständig sind, zu anderen Teilen geleitet, wo sie verbraucht oder gespeichert werden. Das Phloem ist in den Gefäßbündeln, den längsverlaufenden Strängen leitenden...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Phloem

bei höheren Pflanzen diejenigen Elemente des Leitbündels, die den aktiven Ferntransport von Stoffen, insbesondere den von Assimilaten leisten; i.d. R. aus Siebzellen oder Siebröhren mit Geleitzellen bestehend.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40066

Phloem

Leitgewebe für Assimilate
Gefunden auf http://www.hobby-garten-blog.de/glossar

Phloem

Das Phloem ([flo-`e:m], von gr. φλοῦς < φλό-ος phlóos ‚Bast‘, ‚Rinde‘) oder der Siebteil ist derjenige Teil eines Leitbündels bei Gefäßpflanzen, der die Siebelemente, das heißt die assimilatleitenden Zellen, und die sie begleitenden Parenchym- und Festigungszellen umfasst. Bei Bäumen wird das aktive Phloem häufig als Bas....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Phloem

Phloem

Phloem das, Leitgewebe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Phloem

In der Botanik bezeichnet Phloem (auch Siebteil oder Leptom = Siebteil ohne Festigungselemente) das Leitgewebe für den Nährstofftransport von den Blättern in Richtung Wurzeln. Zum Beispiel wird der vom Chlorophyll der Blätter produzierte Zucker innerhalb des Phloems in andere Pflanzenorgane transportiert. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Phlo...
Gefunden auf http://de.hortipedia.com/wiki/Hauptseite

Phloem

Bast- oder Siebteil; Teil des Leitbündels; hauptsächlich bestehend aus Siebröhren und Bastzellen; dient der Leitung von Assimilaten
Gefunden auf http://beerendoktor.de/index.php?mod=lexikon

Phloem

Phloem (griech.), s. Bast.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Phloem

  1. [das; griechisch] der Siebteil des pflanzlichen Leitbündels .
  2. Phlo¦em [n. 1 ; bei Pflanzen] Teil des Leitbündelsystems bei Pflanzen; Syn. Leptom [zu griech. phloios `Bast`]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Phloem

Leitungselemente von Wurzel und Spross zum Langstreckentransport von Kohlenhydraten und anderen organischen Nährstoffen.
Gefunden auf http://www.scivit.de/glossar/botanik2/phloem.html

Phloem

(Siebteil) Derjenige Teil eines Leitbündels bei Gefäßpflanzen, der die Siebelemente, das heißt die assimilatleitenden Zellen, und die sie begleitenden Parenchym- und Festigungszellen umfasst. Bei Bäumen wird das aktive Phloem häufig als Bast bezeichnet. Die wichtigsten transportierten Stoffe sind Zucker (vorwiegend Saccharose) und Aminosäure...
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=4992

Phloem

Teil des Leitgewebes; siehe dort.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Phloem_3.0.4581.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.