Locus

Unter Locus (lat. für ‚Ort‘, Mehrzahl Loci, im Sinne von ‚Literaturstelle‘ ist die Mehrzahl loca) versteht man: Ortsbezeichnungen in der Anatomie: In der allgemeinen Krankheitslehre: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Locus

LOCUS

Location of Cellular Users for Emergency Services
Gefunden auf http://www.dafu.de/redir/redir-glossar.html

Locus

Locus der, in der antiken und mittelalterlichen Philosophie Bezeichnung für den aristotelischen Begriff »topos« (griechisch »Ort«): allgemeiner Satz, logische Regel, Strukturmuster möglicher Argumente, Motive. - Loci communes: in der älteren Rhetorik Gesichtspunkte zur Auffi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Locus

Lat. fr Ort, Platz, Stelle.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=L&id=27995&page=1

Locus

(Text von 1927) Locus lat. Ort. Vgl. Resistentia.
Gefunden auf http://www.textlog.de/15978.html

Locus

Lo/cus Etymol.: latein. Ort, Stelle. Genet Genlocus.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro22500/r22700.000.html

Locus

Locus (lat.), Ort, Platz, Stelle, besonders auch in einem Buch, z. B. l. classicus, l. palmarius, eine Haupt- oder Beweisstelle aus irgend einem Buch; l. communis, Gemeinplatz; l. a quo, Ort, wo der Aussteller eines Wechsels oder einer Anweisung wohnt, dagegen l. ad quem, der Ort, wo diese zahlbar wird; l. regit actum ("der Ort ist für die Ha...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Locus

Lage eines bestimmten Gens auf einem Chromosom.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42610

Locus

(Plural: Loci) Genort; bezeichnet die Position eines Genes auf einem Chromosom in Bezug auf andere Gene.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42704

Locus

Lat. für Ort, Platz, Stelle.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=L&id=27995&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.