Katalysator

Ein Katalysator zeichnet sich dadurch aus, dass er die Aktivierungsenergie für eine Reaktion herabsetzt.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Katalysator

Katalysator, im chemischen Sinn eine Substanz, die so auf den Verlauf einer chemischen Reaktion einwirkt, dass diese praktisch schneller von den Ausgangsprodukten zu den Endprodukten abläuft. Zusätzlich geht der Katalysator unverändert aus dieser Reaktion wieder hervor. Katalysatoren setzen im Prinzip die so genannte Aktivierungsenergie herab, d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Katalysator

Katalysator, Vorrichtung im Abgassystem eines Kraftfahrzeugs zur Verminderung der Schadstoffmenge in den Abgasen. Dies gelingt durch chemische Reaktion der jeweils problematischen Substanzen im Abgas. Die eigentliche Reaktion findet an einer möglichst großen katalytisch aktiven Oberfläche statt. In einer ausgewäh...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Katalysator

ein Stoff, ein Gegenstand, eine Person oder ein Ereignis, ein Prozeß, durch die eine Entwicklung - oft plötzlich - beschleunigt oder erst ermöglicht wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Katalysator

Stoff, der eine chemische Reaktion beeinflußt (beschleunigt, verlangsamt, in eine bestimmte Richtung lenkt), ohne sich dabei selbst zu verändern. Stoffumwandlungen unter Mitwirkung von Katalysatoren werden als Katalyse bezeichnet. Anwendung beispielsweise bei der Hydrierung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40037

Katalysator

Stoff, der eine chemische Reaktion auslöst ohne sich selbst dabei zu verändern.Quelle: www.holzwurm-page.de
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzk.htm

Katalysator

Bei Verbrennung von Benzin und Luft entstehen unschädliches Kohlendioxid (CO2) und Wasser (H2O). In Kraftfahrzeugmotoren läuft dieser Vorgang in der Regel nur unvollständig ab. Dadurch werden Kohlenmonoxid (CO) und Kohlenwasserstoffe (HC) freigesetzt. Durch Oxidation von Luftstickstoff entstehen Stickoxide (NOx). Diese Stoffe sind schädlich fü...
Gefunden auf http://bikes.motorradonline.de/katalog/2012

Katalysator

Bei einem Auto-Abgaskatalysator handelt es sich meist um keramische Wabenkörper mit sehr großer Oberfläche, auf die dann der eigentliche Katalysator, das Edelmetall, aufgebracht wird. Die Edelmetall-Schicht besteht aus 1 - 2 g Platin oder Rhodium. Bei der Autoabgasreinigung müssen verschiedene Stoffe abgebaut werden: Stickstoff...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40066

Katalysator

Beschleuniger von Reaktionen, die Gleichgewichtslage der Reaktion wird nicht verändert, lediglich die Reaktion läuft wesentlich schneller ab.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40069

Katalysator

Ein K. besitzt die Eigenschaft, die Geschwindigkeit bestimmter chemischer Reaktionen zu erhöhen, ohne dabei selbst eine Veränderung zu erfahren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Katalysator

Der »Kat« ist ein mit Edelmetallen wie Platin oder Rhodium beschichteter Keramik- oder Metallträger. Im Auspuffsystem von Kraftfahrzeugen eingebaut, kann er die in den Abgasen enthaltenen Schadstoffe in ungiftige Verbindungen umwandeln. Man unterscheidet zwei Katalysatortypen: den geregelten 3-Wege-K. (G-KAT) und den Oxidations-K. (Oxi-KAT)...
Gefunden auf http://www.stmugv.bayern.de/service/lexikon/k.htm

Katalysator

(1) engl.: catalyst, auch: catalyst characterIn der Chemie ist ein Katalysator ein Stoff, durch den eine chemische Reaktion ausgelöst oder beschleunigt wird. Der Katalysator selbst wird durch die Reaktion nicht verändert. Das Bild der Katalyse ist in der Drehbuchliteratur mehrfach aufgenom...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Katalysator

Katalysatoren sind Materialien, die den Ablauf chemischer Reaktionen beschleunigen, ohne sich dabei selbst zu verändern. In der Mineralölindustrie werden Katalysatoren beim Reformieren (Anhebung der Oktanzahl von Benzin), bei der Entschwefelung von Mineralölprodukten, beim Cracken, be...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/katalysator.htm

Katalysator

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird mit 'Kat' das komplette System zur katalytischen Abgasreinigung in Kraftfahrzeugen bezeichnet. Es enthält einen wirksamen chemischen Katalysatorstoff (meist Edelmetalle wie Platin und Rhodium), keramisches oder metallisches Trägermaterial, Gehäuse und je nach Bauar...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42093

Katalysator

Katalysator: links mit Keramik-Kern, rechts mit Metallträger Katalysator der, Technik: mit katalytisch wirksamen Substanzen (Katalysator) ausgerüstete Vorrichtung zur Reinigung der Abgase von Kraftfahrzeugen, Kraftwerken und Industrieanlagen (katalytische Abgasreinigung). Im engeren Sin...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Katalysator

Katalysator: Vorgänge an der Oberfläche eines heterogenen Katalysators, die zusammen die... Gerade in der insdustriellen Chemie spielen die für eine chemische Reaktion notwendigen Energieeinsätze, insbesondere die Temperaturzufuhr, eine kostenträchtige Rolle. Eingesetzte Katalysatoren ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Katalysator

Katalysator Syn.: Akzelerator En: catalyst fester, flüssiger oder gasförmiger Stoff, der †“ bereits in kleinster Menge u. ohne sich dabei (bleibend) zu verändern †“ die chemische Umsetzung größerer Mengen von Reaktionspartnern durch Einfluss auf die Reaktionsgeschwindigkeit ermöglicht ('Katalyse'); häufig ein Metall(sa...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r19435.000.html

Katalysator

  1. [der; griechisch + lateinisch] ChemieStoff, der chemische Reaktionen beschleunigt, indem er die Aktivierungsenergie herabsetzt, ohne selbst verändert zu werden. Biokatalysatoren (Enzyme) machen es überhaupt erst möglich, dass Stoffwechselreaktionen bei Körpertemperatur ablaufen k&...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Katalysator

Dreiwegekatalysator, Abgaskatalysator. Ein Teil zur Abgasentgiftung für Kraftfahrzeuge mit Ottomotoren. Die im Abgas enthaltenen Schadstoffe Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe und Stickoxide werden in die unschädlichen Verbindungen Kohlendioxid, Wasser und Stickstoff umgewandelt. Für alle Pkws wurden im Jahr 1985 strengere Abgasgrenzw...
Gefunden auf http://www.kfz.de/glossar/k.htm

Katalysator

Der Begriff Katalysator hat mehrere Bedeutungen. Zum einen handelt es sich bei einem Katalysator um einen mit Edelmetall (zum Beispiel Platin) beschichteten Keramikkörper. Dieser ist in das Abgassystem eines Kraftfahrzeuges integriert. Er dient der Verminderung der Schadstoffemission. Durch einen Katalysators werden Stickoxide und Kohlenstoffmonox...
Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Katalysator

Katalysator

(Börse & Finanzen) Ein Katalysator ist ein kurzfristiges Ereignis, etwa eine Pressemitteilung oder die Präsentation eines neuen Produktes, durch welches das Interesse der Investoren wächst oder sich die Einstellung des Marktes gegenüber einem Unternehmen ändert. .. & Onpuls...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/2466/katalysator/

Katalysator

Von griechisch: kata- herunter; lysis - Lösung Synonym: Akzelerator Englisch: catalyst Ein Katalysator ist eine Substanz, die bereits in geringsten Mengen die Aktivierungsenergie einer chemischen oder biochemischen Reaktion senken kann (siehe Katalyse). Der Katalysator wird dabei nicht verändert, sondern liegt nach Reakti...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Akzelerator

Katalysator

in sehr geringen Mengen wirkende Substanz, die chemische Reaktionen einleitet oder beschleunigt, ohne selbst im Endprodukt in Erscheinung zu treten, sich zu verändern oder zu verausgaben; siehe auch Biokatalysator
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Katalysator

Ein Stoff, der die Geschwindigkeit chemischer Reaktionen reguliert, ohne sich selbst dabei zu verändern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42790

Katalysator

Beförderer , Beschleuniger , Kat
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Katalysator
Keine exakte Übereinkunft gefunden.