Karde

Cardy ist ein Stielgemüse und gehört zur botanischen Familie der Korbblütler (bot.: Compositae oder Asteraceae). Er hat das Aussehen einer zierlichen Artischocke und ist mit dieser botanisch eng verwandt. Man vermutet sogar, dass er die Stammform der Artischocke ist. Die mehrjährig wachsende Cardypfla ...
Gefunden auf

Karde

Die Karde sieht aus wie eine Distel, ist es aber nicht, sondern gehört in eine eigene Pflanzenfamilie. Früher wurden die getrockneten, stacheligen Kardenköpfe zum Karden (Kämmen) der Wolle benutzt, eine wichtige Vorbereitung vor dem Spinnen zu Garn. Als Heilpflanze ist die Karde relativ unbekannt. Durch die Fähigkeit ihrer Wurzel gegen Borreli...
Gefunden auf http://heilkraeuter.de/lexikon/karde.htm

Karde

Dipsacus fullonum. Die Wurzel der in Europa und Nordafrika wachsenden Pflanze eignet sich gut zur Behandlung der Borreliose. Die Wurzeltinktur sollte dabei wegen des Lebenszyklus der Borrelien mindestens einen Monat lang eingenommen werden. Für andere Anwendungen wird die Karde nur noch selten ...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05af01f/0000009aa10a93603.html

Karde

Kạrde die, Krempel, Textiltechnik: Spinnereimaschine zur Auflösung von Fasern in Wirrlage (Flocken), zur Faserparallelisierung (Kardieren), zum Ausscheiden von Verunreinigungen und zur Herstellung eines Faserbands.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Karde

Karde (Kardendistel), s. Dipsacus. Dann auch s. v. w. Cynara Cardunculus (s. Cynara).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Karde

  1. [die; lateinisch carduus, `Distel`] Botanik(Dipsacus) Gattung der Kardengewächse , distelartige Kräuter mit stechenden Hüllkelchblättern und Spreublättern. Bei der Weberkarde, Dipsacus sativus, sind die Spreublätter der Blüten an der Spitze hakig abwä...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Karde

[Begriffsklärung] - Karde steht für: Karde ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Karde_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.