Kachel

Kachel, Platte aus feinkeramischem Werkstoff (siehe Tongut). Kacheln werden aus reinem oder mit Schamotte versetztem Ton hergestellt; der Scherben kann porös oder dicht sein. Sie können einseitig glasiert werden und erhalten dann einen zweiten Brand. Kacheln werden als Wand- und als Ofenverkleidung verwendet. Bei d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kachel

Kachel , Platte aus reinem oder mit Schamotte gemagertem Ton, glatt oder reliefartig gemustert, mit Glasur auf der Vorderseite. Die Kacheln werden in Muffel- oder Tunnelöfen gebrannt, oft bei einem zweiten Brand mit der Glasur überzogen. Kacheln werden wegen ihrer Wärme speichernden Eigenschaft ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kachel

Kachel, Familiennamenforschung: Berufsübername zu mittelhochdeutsch kachel »irdenes Gefäß, Geschirr, Ofenkachel« für den Hersteller. Die Bedeutung »Ofenkachel, Fliese« tritt erst im Verlauf des 13. Jahrhunderts mit dem Aufkommen des Kachelofens, der aus Napfkacheln oder relie...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kachel

Die Kachel ist im Gegensatz zur Fliese ein gewölbtes, doppelwandiges und keramisches Bauelement. Die Kachel ist meist von einer dichten, oft farbigen Glasur überzogen und ist wärmespeichernd und wärmeabstrahlend, wodurch sie besonders zum Bau eines Kachelofens geeignet ist.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-k/kachel.html

Kachel

  1. [semitisch, griechisch, lateinisch] keramisches, meist glasiertes Formstück aus Fayence, Steingut, Porzellan oder Schamotte, verwendet zum Bau von KachelöfenBertelsmann Lexikon Verlag/Foto-Prunkofen von Hohensalzburg, alpenländische Hafnerkeramik; 1501., in Platten- oder Tafelform oft ...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kachel

(tile) Sich auf einer Fläche mehrmals (meistens an zwei orthogonalen Achsen orientiert) wiederholendes Grafikelement.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=K&id=27878&page=

Kachel

Bodenfliese , Bodenplatte , Fliese , Platte
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kachel

Kachel

Kachel steht für: Kachel ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kachel

Kachel

[Schimpfwort] - Kachel ist im bairischen und schwäbischen Sprachraum ein Schimpfwort für eine Frau, insbesondere in der Form von „alte Kachel“ für „altes Weib“, außerdem eine abwertende Bezeichnung für „weibliche Scham“. In Schwäbischen Dialekten erscheint Kachel zusätzlich in der Bedeutung von „dickes,...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kachel_(Schimpfwort)

Kachel

(allgemein) Eine keramische bzw. gebrannte und glasierte Fliese.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Kachel

(Ofen) Eine kleine, gebrannte, glasierte, regelhaft frostempfindliche Tonplatte. Häufig sind die Oberflächen dreidimensional ausgeformt, wodurch die abstrahlende Fläche vergrößert wird; zudem dienen entsprechende Gestaltungen Zierzwecken.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.