Inkongruenz

Nichtübereinstimmung, im Gegensatz zu Kongruenz
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Inkongruenz

(Inkongruenz, inkongruent) Gegenteil von Kongruenz, kongruent. Inkongruent bedeutet 'nicht-übereinstimmend'. Eine Person kommuniziert inkongruent, wenn sie 'Botschaften durch ihre Outputkanäle vermittelt, die nicht zusammenpassen oder nicht kompatibel sind.' (Bandler und Grinder 1994b (1976), 55). Kongruenz bedeutet, daß 'sich alle Teile hinsich...
Gefunden auf http://www.nlp.at/lexikon_neu/index.htm

Inkongruenz

Inkongruenz bezeichnet eine Nichtübereinstimmung, im Gegensatz zur Kongruenz. Im Insolvenzrecht die fehlende Übereinstimmung einer Leistung mit einer zuvor bestehenden Verpflichtung des Leistenden (die - im Vergleich zu einer kongruenten Leistung - unter geringeren Voraussetzungen die Insolvenzanfechtung ermöglicht). Vgl. {§|131|inso|juris} In...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Inkongruenz

Inkongruenz

In/kongruenz En: incongruity Deckungsungleichheit.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r18000.000.html

Inkongruenz

In¦kon¦gru¦enz [f. -; nur Sg.] inkongruente Beschaffenheit
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Inkongruenz

Nicht übereinstimmende Parabotschaften (Teilbotschaften) eines Menschen, der als Widerspruch zwischen den verschiedenen Ebenen der Kommunikation zu erkennen ist. Im NLP geht man davon aus, dass die Kommunikation redundant ist und sowohl aus verbalen als auch nonverbalen Teilbotschaften besteht. Wenn diese Parabotschaften übereinstimmen, nen...
Gefunden auf http://www.bernd-holzfuss.de/nlp-basiswissen/glossary/NLP-Glossar-1/page,14
Keine exakte Übereinkunft gefunden.