Indigo

Indigo Indigo ist ein dunkelblauer Farbstoff. Indigo wurde früher aus Indigosträuchern und dem Färberwaid gewonnen, heute wird Indigo synthetisch ('künstlich') hergestellt. Geben Sie Ihre Suchbegriffe ein Suchformular senden Web ...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Indigo

Indigo siehe Farbstoffe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Indigo

Indigo, ein hauptsächlich aus der Textilfärberei bekannter Farbstoff, wird aus der heimischen Pflanze 'Isatis tinctoria L.' (Färberwaid) und aus der indischen 'Indigofera tinctoria L.' gewonnen. Es handelt sich dabei zwar um unterschiedliche Pflanzen, die jedoch den chemisch identischen Farbstoff liefern. Das Indican, die farblose Vorstufe des ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40058

Indigo

Blaues Farbpigment, das schon vor 4.000 Jahren zum Färben benutzt wurde. Gewinnung v.a. durch Fermentation der Blättern des bengalischen Indigo-Strauches (Indigofera tinctoria), seit dm 9. Jh. auch aus den Blättern des Färberwaids (Isatis tinctoria). Synthetische Herstellung seit 1880, seit 1897 großtechnisch.
Gefunden auf http://www.inaro.de/Deutsch/ALLGEMEI/Glossa.htm

Indigo

Aus den Blättern des Indigostrauchs gewonnener Farbstoff, der bis zur Jahrhundertwende der am meisten benutzte Farbstoff zum Blaufärben war.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Indigo

[Vertrieb] - Indigo (Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH) ist einer der wichtigsten unabhängigen deutschen Musikvertriebe für Independent-Labels. Der Firmensitz ist in Hamburg. Indigo wurde 1993 von Nikel Pallat (einst bei Ton Steine Scherben) sowie Albrecht Boehm und Jörn Heinecker (ehemals Inhaber des Vertriebs EFA-...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Indigo_(Vertrieb)

Indigo

[Begriffsklärung] - Mit Indigo werden bezeichnet: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Indigo_(Begriffsklärung)

Indigo

[Farbe] - Indigo ist der Farbton von Licht dessen Emissionsmaximum zwischen 425 nm und 450 nm liegt. Licht mit diesem Farbreiz kann auch als Körperfarbe remittiert sein. Es entspricht einem tiefen Blauton zwischen der Grundfarbe Blau und der Mischfarbe Violett. == Etymologie == Der Farbname ist vom gleichnamigen Farbstoff ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Indigo_(Farbe)

Indigo

Indigo (von griech. indikón „das Indische“, nach der Heimat Ostindien) ist ein tiefblauer Farbstoff und namensgebend für seinen Farbton Indigo. Am ehesten lässt er sich als der letzte erkennbare Blauton, bevor es in ein bläuliches Violett übergeht, umschreiben. Indigo ist im Colour Index als C.I. Pigment Blue 66 und C.I. 73000 geführt. =...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Indigo

Indigo

Es gab und gibt immer noch mehrere Formationen diesen Namens. Eine der ältesten von ihnen dürfte die Artrock Band aus dem Raum Heilbronn / Bad Friedrichshall sein, die aus den regional erfolgreichen Gruppen'Artful Dodger' und 'Krokus' hervorging, zweier Bands, die bereits mindestens seit 1...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42043

Indigo

Eigenschaften Indigo ist im reinen Zustand ein dunkelblaues, kupferrot schimmerndes Pulver, welches in Alkohol nicht und in Wasser nur schwer löslich ist. In konzentrierter Schwefelsäure löst es sich mit grüner, beim Erwärmen mit blauer Farbe auf. Die Indigopflanze enthält keinen Indigo, sondern Indican,...
Gefunden auf http://seilnacht.com/Lexikon/Indigo.htm

Indigo

Aus den Blättern des Indigostrauchs gewonnener Farbstoff, der bis zur Jahrhundertwende der am meisten benutzte Farbstoff zum Blaufärben war. - 1424/2003-01-07Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Indigo (Indigo ist ein natürlicher, blauer Farbstoff, der ...) Überre...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/indigo.htm

Indigo

Indigo wurde von Adolf von Baeyer (Bild) synthetisiert. Ịndigo der oder das, der älteste bekannte pflanzliche Farbstoff (Indigoblau), C<sub>16</sub>H<sub>10</sub>N<sub>2</sub>O<sub>2</sub>, ein Küpenfarbstoff. Indigo kommt v. a. in Arten des In...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Indigo

. Der I. des, Handels wird aus den Blättern verschiedener, zu den hülsenfrüchtigen Gewächsen gehörenden Indigoferaarten gewonnen. Die wichtigsten sind I. tinctoria, in Ostindien heimisch, I. oligosperma aus Mittelamerika, I. anil ebenfalls aus Amerika, I. arrecta in Natal und I. argentea in Ostindie...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Indigo

Indigo ist ein natürlicher, blauer Farbstoff, der heute von synthetischen Farbstoffen ersetzt wird. Er wird zum Beispiel aus den Fasern von Waid gewonnen.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-i/indigo.html

Indigo

Indigo (span; v. lat. Indicum = das ais Indien stammende). Textilfarbe Blau, gewonnen aus den rosarot/purpurnen Blüten eines tropischen Schmetterlingsblütlers, dem im Färberwaid enthaltenen Farbstoff (Indican) verwandt. Im MA. wurde Indigo aus indischen und persischen Anbaugebieten über Bagdad in de...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Indigo

(Indigofera tinctoria) Die Indigo-Pflanze ist in China, Indien, Indonesien, Südamerika und dem tropischen Afrika heimisch bzw. wird dort angebaut. Sie bevorzugt heißes, feuchtes Klima. In Höhenlagen gedeiht die Indigopflanze bis etwa 1.700 Meter. Die stark ve...
Gefunden auf http://www.natur-lexikon.com/Texte/MZ/003/00294-Indigo/MZ00294-Indigo.html

Indigo

<i>Beschreibung</i> Aus der Indigopflanze (lat. indigofera tinctoria) gewonnener blauer Farbstoff, der schon von den Pharaonen zur Einfärbung von Mumientüchern benutzt und vor allem im Orient auch zum Färben von Teppichgarnen verwendet wurde. Seit 1897 wird Indigofarbstoff künstlich hergestellt.
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-770.htm

Indigo

Indigo (Indicum), blauer Farbstoff, kann aus vielen Pflanzen erhalten werden, findet sich aber niemals fertig gebildet in diesen Pflanzen. Die wichtigsten Indigopflanzen sind: Indigofera Anil, tinctoria, argentea, hirsuta und andre Arten derselben Gattung, Isatis tinctoria, Polygonum tinctorium und Nerium tinctorium; außerdem kommen in Betracht: A...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Indigo

  1. [der oder das; spanisch, `Indisches`] (Indigoblau, Indigotin) der älteste blaue, lichtechte Küpenfarbstoff, als Glucosid Indikan in verschiedenen tropischen Pflanzen, z. B. in der ostasiatischen Indigofera tinctoria, aber auch im europäischen Färberwaid, Isatis tin...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

indigo

azur , blau , dunkelblau , himmelblau , königsblau , stahlblau , ultramarinblau
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/indigo
Keine exakte Übereinkunft gefunden.