Holzarten

Beim Vierlettercode nach DIN EN 13556 bildet der international einheitliche botanische Gattungsname (1. + 2. Buchstabe) und der botanische Name der Holzart (3. + 4. Buchstabe) die Grundlage. Damit soll erreicht werden, dass länderübergreifend Ausschreibungen einheitlich sind und der Handel vereinfac...
Gefunden auf http://code-knacker.de/holzarten.htm

Holzarten

Für Qualitäts - Polstermöbel werden nur ausgesuchte Hölzer wie zum Beispiel Buche, Red Alder, Linde, Kirsche und Ahorn verwendet.
Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-h.htm

Holzarten

s. Nutzhölzer, Bauholz und Forstwesen.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Holzarten

Holzarten. Die im MA. nördlich der Alpen heimischen bzw. eingewanderten Baumarten wurden je nach Verfügbarkeit und Eigenschaften spezifisch genutzt, wobei fallweise nicht nur das Stammholz, sondern auch Zweige, Wurzelwerk, Blätter, Früchte und Rinde Verwendung fanden. ûberdies spielten Bäume eine - ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Holzarten

<i>Beschreibung</i> Bei der enormen Vielfalt der in allen Erdteilen vorkommenden Holzarten ist davon auszugehen, dass nicht alle bekannt und erforscht sind. Die DIN 4076 Blatt 1 erfasst die inländischen und viele der ausländischen Handelshölzer, die im holzverarbeitenden Handwerk eingesetzt werden, mit folgenden Angaben: DIN-Name (Be...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4584.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.