Hochbegabung

Hochbegabung bezeichnet eine umfassende, weit über dem Durchschnitt liegende intellektuelle Begabung eines Menschen. In der Psychologie wird diese durch unterschiedliche Modelle unterschiedlich definiert. Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass es einen Generalfaktor der Intelligenz („g“) gebe. Das Konstrukt der Hochbegabung geht davon au...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hochbegabung

Hochbegabung

Die größten Talente liegen oft im Verborgenen. Dieses Zitat des lateinischen Komödienschreibers Titus M. Plautus ist zwar rund 2200 Jahre alt - aber immer noch aktuell. Denn die spezifischen Begabungen eines Menschen lassen sich oft nicht auf den ersten Blick erkennen. Ganz im Gegenteil, besonders begabte Kinder oder solche mit einer überd...
Gefunden auf http://www.focus.de/schule/schule/bildungspolitik/das-focus-schule-lexikon_

Hochbegabung

umfassende, weit überdurchschnittliche intellektuelle Fähigkeiten und Interessen eines Menschen; wurde in früheren Jahren Hochbegabung ausschließlich durch hohe Intelligenz definiert, berücksichtigen heutige Definitionen auch logisch-mathematische, sprachliche, musisch-k&uu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.