Gleiten

Gleiten 1: Tiefe Gangart, eigentlich durch Schafscheisse robben. Gleiten 2: Tiefste Gangart: Schauen, wie die Schafscheisse schmeckt. (Stichwort und Definition eingesand von Bashman) Gleiten 3: Tiefste Gangart: Mit der Nase eine Furche ziehen die mit dem Schwanz wieder geschlossen wird. (Definition eingesand von Björn B.)
Gefunden auf http://unmoralische.de/bundeswehr.htm

Gleiten

Unter Gleiten versteht man die Art der Bewegung bzw. Fortbewegung bei reduzierter Reibung (Gleitreibung) auf einem speziellen Untergrund. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gleiten

gleiten

glei¦ten [V.56, ist geglitten; o. Obj.] sich leicht und gleichmäßig, schwebend oder fast schwebend fortbewegen; der Zug glitt aus der Halle; auf Skiern über den Schnee g.; sie glitt durchs Zimmer wie ein Schatten; das Segelflugzeug gleitet über die Hügel; ein Gerä...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

gleiten

abgleiten , das Gleichgewicht verlieren , den Halt verlieren , fallen , fliegen , flutschen , hinfallen , rutschen , schliddern , segeln , zu Fall kommen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/gleiten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.