geilen

I betteln II Unzucht treiben
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Geilen

Geilen , die Hoden der Hunde und andrer Raubsäugetiere.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Geilen

  1. Gei¦len [Pl.; beim Hund und Wild] Hoden [ ➔ geil]
  2. gei¦len [V.1, hat gegeilt; o. Obj.] üppig wachsen, wuchern; Pflanzen g.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.