Flysch

Flysch, Bezeichnung zum einen für eine bestimmte Folge von sandigen, mergeligen und tonigen Sedimenten, zum anderen für ein Stadium einer Orogenese. Die einzelnen Sedimente wurden meist in bestimmten Zeiträumen abgelagert. Da die Sedimente gewöhnlich nur gering verfestigt sind, besteht die Gefahr, dass das Material zu rutschen beginnt. Charakte...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Flysch

Flysch [ˈfliːʃ] (eine schweizerische Bezeichnung für Felsmaterial, das zu Bergrutschen und Hangrutschungen neigt) bezeichnet in der Geologie eine in ihrer Gesteinszusammensetzung abwechslungsreiche Wechselfolge von oft kalkhaltigen Sandsteinen und Tonsteinen. Dieses Material kann intensiv verformt sein, weshalb es sich teilweise auch um metamo...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Flysch

Flysch

Flysch das, meist marines Sediment aus Sandsteinen, Mergeln, Schiefertonen und Kalksteinen; fossilarm, aber reich an Lebensspuren von Würmern und Strömungsanzeichen; als Abtragungsprodukt intrageosynklinaler aufsteigender Schwellen weltweit verbreitet. Flysch neigt zum Abrutschen (»Fließen&la...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Flysch

Flysch , s. Tertiärformation.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Flysch

  1. [der; schweizerdeutsch] tonig-sandige Sedimente, die während des Aufstiegs der Faltengebirge in Vorlandtiefen abgesetzt wurden.
  2. Flysch [flıʃ schweiz. fli:ʃ n. 1 oder m. 1 ] 1 [i. e. S.] fossilarme Sandsteine, Mergel, Kalksteine und Schiefertone aus der Kreide und dem Tertiär (im Alpenraum) 2 [i. w. S.] Gestein, das am Ra...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Flysch

    Siehe unter Bodentyp.
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Flysch_3.0.5865.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.