Flöhe

(Aphaniptera, Siphonaptera) Ordnung der Insekten , flügellos, bis 3 mm lang, seitlich abgeplattet, mit kräftigen Sprungbeinen und stechend-saugenden Mundwerkzeugen, leben als zeitweilige Außenparasiten Blut saugend auf Vögeln und Säugetieren. Rund 1500 Arten, davon viel...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Flöhe

(Text von 1927) Flöhe s. Pulex.
Gefunden auf http://www.textlog.de/13993.html

Flöhe

Siphonaptera Flöhe sind als geschlechtsreife Tiere meist 2 bis 3 mm große, flügellose Insekten mit seitlich stark abgeflachtem Körper. Die beiden hinteren Beinpaare sind als Sprungbeine entwickelt.
Gefunden auf http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/

Flöhe

Flöhe: Hühnerfloh (Ceratophyllus gallinae) Flöhe, Siphonaptera, Aphaniptera, Suctoria, Ordnung flügelloser Insekten mit saugend-stechenden Mundwerkzeugen; Hinterbeine zu Sprungbeinen entwickelt. Die Larven ernähren sich von organischen Abfallstoffen, erwachsene Flöhe saugen Blut. Als û...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Flöhe

Flöhe (Pulicidae), Insektenfamilie aus der Ordnung der Zweiflügler, welche durch die Gliederung der Unterlippe einen ebenso deutlichen ûbergang zu den Halbflüglern wie durch den in drei Ringe geschiedenen Brustkasten zu gewissen Geradflüglern (Blatta) zeigt, wegen der vollkommenen Verwandlung und der Mundbildung aber am besten bei den Zweiflü...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Flöhe

Flöhe sind lästige Parasiten. Ist ein Hund von einem Floh befallen merkt man dies durch starkes Kratzen, Beißen oder Knabbern an bestimmten Hautstellen oder kleine schwarze Krümel (Flohkot) auf der Haut des Hundes. Beim Tierarzt gibt es zahlreiche Mittel sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung.
Gefunden auf http://www.stadthunde.com/magazin/hunde-wissen/hunde-glossar/fellwechsel-fe

Flöhe

Flöhe, kleine, Blut saugende, flügellose Insekten. Erwachsene Flöhe leben als Außenschmarotzer (Ektoparasiten) auf der Haut von Menschen und anderen Säugetieren, seltener auf Vögeln, und ernähren sich vom Blut ihrer Wirtstiere. Flöhe sind mit etwa 1 500 Arten weltweit verbreitet. Sie legen ihre Eier unter Teppiche, in die Falten von Vorh?.....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Flöhe

oder Puliciden, flügellose Insekten mit drei getrennten Thorakalsegmenten und saugenden Mundwerkzeugen. Fast alle leben parasitisch auf warmblütigen Tieren und schieben ihren, meist zusammengedrückten, glatten Körper mit ihren kräftigen Hinterbeinen zwischen Federn und Haaren vorwärts. Nur wenige Ar...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf
Keine exakte Übereinkunft gefunden.