Frequenzumtastung

Die Frequenzumtastung (englisch Frequency Shift Keying, FSK) ist eine Modulationstechnik und dient der Übertragung von Digitalsignalen beispielsweise über einen Funkkanal. Sie ist mit der analogen Frequenzmodulation verwandt und ist wie diese unempfindlich gegen Störungen. Bei der Frequenzumtastung wird die Trägerfrequenz einer periodischen si...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Frequenzumtastung

Frequenzumtastung

Die Frequenzumtastung (engl. Frequency Shift Keying (FSK)) ist die einfachste Form der Frequenzmodulation, die zur Datenübertragung sowohl auf Leitungen als auch über Funk eingesetzt wird. Dabei wird die Frequenz einer periodischen Sinusschwingung zwischen einem Satz unterschiedlicher, dis...
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/frequenzumtastung.html

Frequenzumtastung

(frequency-shift keying) Eine einfache Modulationsform, bei der die Darstellung der digitalen Werte 0 und 1 durch zwei unterschiedliche Frequenzen erfolgt.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=F&id=14174&page=1

Frequenzumtastung

(frequency-shift keying) Eine einfache Modulationsform, bei der die Darstellung der digitalen Werte 0 und 1 durch zwei unterschiedliche Frequenzen erfolgt.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=F&id=14174&page=1

Frequenzumtastung

(frequency-shift keying) Eine einfache Modulationsform, bei der die Darstellung der digitalen Werte 0 und 1 durch zwei unterschiedliche Frequenzen erfolgt.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=F&id=14174&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.