Feldkapazität

Unter Feldkapazität versteht man die Wassermenge, die ein zunächst wassergesättigter Boden gegen die Schwerkraft nach 3 oder 4 Tagen noch halten kann. Weil das Entwässerungsverhalten eines Bodens u. a. stark von der Bodenart (-enschichtung) abhängt, hat man sich hinsichtlich der Bestimmung der Feldkapazität im Labor für nicht grundwasserbee...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Feldkapazität

Feldkapazität

Die Feldkapazität (FK) ist der obere Grenzwert für das Wasserspeichervermögen eines jeden Bodens. Dieser Grenzwert (gemessen in Gewichts- oder Volumenprozenten oder in mm Wasserhöhe) stellt sich auf einem grundwasserfernen, gut durchlässigen Standort ca. 2-3 Tage nach völliger Wassersättigung ein, w...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206

Feldkapazität

(FK; Wasseraufnahmevermögen, Wasserspeicherkapazität) Der Wassergehalt eines Bodens, nachdem dieser mit Wasser gesättigt wurde und überschüssiges Wasser abfließen konnte; die Wasserkapazität von Böden; die nach freiem Durchfluss im Boden zurückgehaltene, maximale Wassermenge.Dieser Wert (gemessen in Gewichts- oder Volumenprozenten oder in ...
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=2366

Feldkapazität

Siehe unter Wasserspeicherungs-Vermögen.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Feldkapazit%C3%A4t_3.0.14767.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.