coping

(engl.) mit schwierigen Verhältnissen zurecht kommen. Erwachsenenbildung sollte verschiedene coping-Strategien aufzeigen und Raum für deren Erprobung bieten. Bei Menschen mit geistiger Behinderung gehören zu diesen Strategien z.B. jemanden um Hilfe bitten, bei Nichtverstehen nachfragen, sich nicht abweisen lassen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Coping

Bewältigungsstrategie, mit der Probleme, Herausforderungen, Belastungen usw. gelöst werden sollen. Mögliche Formen des Coping sind z.B. das Sammeln von Informationen über ein Problem, die genaue Vorbereitung auf eine kommende Herausforderung, das Erlernen von Entspannungstechniken, aber auch das Verdrängen von Belastungen. Generell sind die Be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40089

Coping

engl. für Abdeckung o. Kappe; in der ZHK als Oberbegriff für versch. Behelfe: Abdeckkappe, Verschlusskappe Übertragungskappe dünne Metallkappe (konventionell, galvanisch oder aus Folie hergestellt), auf welche keramische Massen aufgebrannt werden.
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_cn-cz.htm

Coping

Unter Coping versteht man die Anpassung des kortikalen* Verarbeitungsfilters (Appraisal) an eine ungewohnte Situation. Es ist eine Bewältigungsstrategie, mit der Probleme, Herausforderungen, Belastungen usw. gelöst werden sollen. Nach Bösel umfasst Coping alle Prozesse, die anlaufen, wenn eine dir...
Gefunden auf http://manalex.de/d/coping/coping.php

Coping

Cọping das, psychische Bewältigung und Verarbeitung von Belastungen, die insbesondere durch chronische oder unheilbare Erkrankungen verursacht werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Coping

Englisch: coping Synonyme: Krankheitsbewältigung Unter Coping versteht man die seelische Verarbeitung und Bewältigung von Belastungen, die durch schwere (v. a. chronische) körperliche und seelische Krankheiten (z. B. Malignome, schwere chirurgische Eingriffe, Depression) hervorgerufen werden. Bedeut...
Gefunden auf MS Lexikon

Coping

Bewältigungsstrategie, mit der Probleme, Herausforderungen, Belastungen usw. gelöst werden sollen. Mögliche Formen des Coping sind z.B. das Sammeln von Informationen über ein Problem, die genaue Vorbereitung auf eine kommende Herausforderung, das Erlernen von Entspannungstechniken, aber auch das Ver...
Gefunden auf http://www.coaching-lexikon.de/Coping

Coping

Coping Etymol.: engl. Verhaltensweisen zur seelischen Verarbeitung u. Bewältigung von Belastungen, die durch schwere (v.a. chron.) körperliche u. seelische Krankheiten (z.B. Malignome, Depression) oder notwendige medizin. Eingriffe (größere Operationen) hervorgerufen werden. Umfasst auch das Verhalten bei der Bewältigung veränderter Lebe...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r06487.000.html

Coping

Für alle Maßnahmen und Strategien, deren Ziel darin besteht, den Umgang mit und die Bewältigung von Stress zu ermöglichen, hat sich der Begriff des Coping durchgesetzt. Der Begriff des Coping ist allerdings wertfrei und sagt weder etwas über den Erfolg dieser Maßnahmen noch ihre Qualität aus. Beispielsweise stellt auch ein hoher Alkoholkonsu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42287

Coping

  1. ['kɔupiŋ] in der Psychologie Bez. für Verhaltensweisen u. kognitive Strategien der Auseinandersetzung mit u. psych. Verarbeitung von belastenden Situationen u. Erlebnissen (z. B. Stress, krit. Lebensereignisse) . Kognitive Copingstrategien sind, z. B. die Analyse, die Neubewertung ode...
  2. Co¦ping [koʊpıŋ n. 9 ] ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.