Bran

Bran, Sohn des Febal, Mensch gewordener Gott in der keltischen Mythologie. In Immran Brain (Reise des Bran), einer Handschrift aus dem 8. Jahrhundert, die im Kloster Bruin Snechta aufbewahrt wird, ist der irische Bran ein Archetyp des sterblichen Menschen, der von einer schönen Göttin ins Jenseits gelockt wird. Bei einem Spaziergang in der Nähe....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Bran

[Begriffsklärung] - Bran ist Ortsname von Personenname Sonstiges Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bran_(Begriffsklärung)

Bran

Bran (dt. Törzburg, ung. Törcsvár) ist eine Gemeinde in Siebenbürgen, Rumänien, und liegt im Kreis Brașov. Der 30 Kilometer von der Stadt Brașov (dt. Kronstadt) entfernte Ort wurde durch sein Schloss, das oberhalb der Ortschaft liegt, bekannt. == Schloss Bran, die Törzburg == Hoch auf einem steilen Felsen beherrscht das Schloss die zu sein...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bran

Bran

Keltischer Heldengott und Beschützer der Barden. Er ist der Sohn des Llyr und Bruder von Manawyddan und Branwen.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/b.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.